Sklavin Mary - Teil 3

Rating
Votes
7
Added
9/5/19
Language
German
Author
MaryMoo
Categories
Blowjobs
Gangbang
Masturbation

Sklavin Mary - Teil 3

...es klingelt an der Tür, die Pokerfreunde meines Herrn sind da.

Mein Herr sagt "Los ab mit dir in die Küche und warte dort" - ich geh in die Küche und warte was passieren wird. Ich höre wie mehrere Männer reinkommen und dann ins Wohnzimmer gehen wo der Pokertisch steht.

Ich hör sie reden "Was ist denn jetzt die Überraschung von der du gesprochen hast???" Und mein Herr antwortet "Setzt euch jetzt mal hin Jungs, ich hol sie ja schon"

Kurz darauf kommt er zu mir in die Küche mit einer kurzen Leine und hängt sie an mein Halsband. "Nimm das Tablett mit den Drinks und komm"

Ich folge brav, er führt mich an der Leine vor, ich halte jedem das Tablett hin damit sie sich Drinks nehmen können. Nachdem der letzte seinen Drink hat nimmt mein Herr das Tablett und stellt mich vor die Runde. "Das ist meine Sklavin Mary. Sie wird uns heute Abend bedienen. Und mit Bedienen meine ich nicht nur die Drinks hier. Ihr könnt sie anfassen und benutzen wie ihr möchtet, aber lasst den Plug im Arsch, der gehört mir allein."

Die Runde klatscht und ist sichtlich begeistert und grinst und lacht, einige fassen sich in den Schritt.

Mein Herr macht die Leine wieder los und gibt mir einen kleinen Schubs sodass ich direkt vor der Gruppe auf den Knien lande "sie gehört ganz euch, Jungs. Lasst uns dann mit dem Spiel beginnen"

 

Ich werde von vielen Händen ausgegriffen, es fühlt sich so geil an ganz allein inmitten der ganzen Typen zu sein.

 

"Na Süße? Freust du dich schon heut unsere Wünsche zu erfüllen?" fragt mich einer, ich nicke. "Los zieht ihr alles aus, ich will freie Sicht auf ihre Titten und alles haben!"

Sofort kommt einer her und reißt den String weg und die Nippelcups runter, meine Pussy ist sofort tropfnass ubd es rinnt meine Schenkel runter.

 

"Mmmmh das kleine Luder ist jetzt schon geil auf uns, wir sollten sie nicht gleich benutzen sondern warten bis sie um unsere Schwänze bettelt." lachen sie und setzen such an den Pokertisch und beginnen mit dem Spiel.

Ich darf bei manchen auf dem Schoß sitzen und die Chips setzen, werde immer wieder ausgegriffen und zwischendrin gefingert oder auf den Arsch gehauen wenn ich mit dem Tablett Drinks und Snacks bringe.

Einer sagt irgendwann "Ich kann mich mit den vollen Eiern kaum noch konzentrieren, los Kleine komm hier unter den Tisch und mach was!"

Er schiebt den Stuhl zur Seite und ich krieche unter den Tisch, er öffnet seine Hose und holt ihn raus und setzt sich wieder man den Tisch.

Ich fange an ihn zu lecken und zu blasen während sie alle spielen, zwischendrin legt er die Hand auf meinen Kopf und lobt mich. Ich höre wie auch die anderen ihre Gürtel öffnen und nach kurzer Zeit sitzen alle 5 Typen ohne Hose und mit harten Schwänzen am Tisch und schicken mich hin und her.

Es dauert nicht lange und sie zerren mich unter dem Tisch hervor, umkreisen mich und benutzen mich als ihre Maulhure.

Ich blase und wixxe wie noch nie zuvor und genieße es von all den Typen herumgereicht zu werden.

Dann lege ich mich rücklings auf den Tisch und zeige allen meine nasse Pussy. Schon ist der erste da um seinen Schwanz in mich zu drücken und ein anderer wieder an meinem Kopf um meine Kehle tief zu ficken.

Sie wechseln sich ab und ficken mich lange und hart auf dem Pokertisch in Fotze und Mund, kneten meine Titten und den Arsch.

Ich halte es kaum noch aus und schreie in Extase "HERR BITTE DARF ICH KOMMEN???"

Er unterbricht sofort und ich liege wimmernd da.."bitte..bitte Herr darf ich?"

Er grinst. "Wir zwei zeigen meinen Gästen jetzt wie schön du spritzen kannst, ja du darfst kommen bei mir" und beginnt mich zu fingern. Schnell und hart wie nur er es kann, ich merke wie es mir sofort wieder hochkommt und ich lasse es schreiend raus, es spritzt aus meiner zuckenden Fotze und ich liege erschöpft da.

Mein Herr lacht "Brav meine kleine Schlampe, so Jungs, jetzt solltet ihr es ihr noch anständig besorgen" und geht.

 

Die Typen lassen sich das nicht zweimal sagen und ficken mich jetzt noch schneller und härter, bis ich nicht mehr kann und erschöpft alles hängen lasse. Doch sie halten meine Beine fest, machen weiter und ich zittere von den ganzen Orgasmen die ich währenddessen bekomme und schreie vor Lust bis einer nach den anderen seine heiße Ficksahne auf mich spritzt und alle zufrieden ihre Schwänze wieder einpacken.

Die Typen gehen nach Hause und ich liege immer noch erschöpft und vollgespritzt auf dem Pokertisch.

Mein Herr kommt zu mir als alle weg sind und prüft meine Fotze "hmmm, etwas geschwollen aber immer noch nass für deinen Herrn hm? Heute warst du eine brave Kellnerschlampe und heute wirst du dafür noch ordentlich belohnt von mir, geh ins Bad, ich hab dir die Wanne eingelassen und komme dann nach."

Ich bedanke mich artig und gehe langsam ins Bad während mir noch der Saft der anderen über den Körper läuft und warte dort im Bad auf meinen Herrn...

Comments

(1-2 of 2)
  • dabrums
    dabrums

    Sep 25, 2019, 8:32:11 AM

    fuck bin i jetzt scharf.....

  • toxxx6
    toxxx6

    Sep 7, 2019, 1:14:32 AM

    So eine geile Schlampe. Sehr fein.
    Schreib weiter so. Meinen Schwanz freut das sehr!