Unser Date im Park - Teil 2

Rating
Votes
1
Added
9/28/19
Language
German
Author
NelvinBHV
Categories
Clothing
Public Cat
Blowjobs

Unser Date im Park - Teil 2

Unser Date im Park - Teil 2

Um Punkt 19 Uhr sehe ich Dich, wie Du auf mich zuläufst. In einem eleganten Kleid, gepaart mit feinen Netzstrümpfen und hohen Schuhen. Ein wundervoller Anblick der mich gedanklich abschweifen lässt. Wir begrüßen uns mit einer herzlichen Umarmung und schauen uns dabei tief in die Augen. Was für ein wundervolles Gefühl Dich endlich um mich zu haben. Ich übergebe Dir den Blumenstrauß und Dein anschließendes Lächeln sagt mehr als tausend Worte. Ich biete Dir mein Arm an, in dem Du Dich bereitwilligen einhängst um in Richtung Weinlokal zu laufen. Wir lachen viel und freuen auf uns. Spontan hebe ich Dich hoch und wir beide drehen uns im Kreis, dabei erkenne ich, dass die von mir erwarteten halterlosen Nylonstrümpfe doch gar nicht so halterlos sind. Was für ein Anblick Dich so vor Freude strahlende in meinem Arm drehend zu sehen. Nach ca. 15 Minuten sind wir im Weinlokal angekommen und wir suchen uns ein etwas verstecktes Plätzchen um mehr für uns zu sein. Ich bestelle uns unseren Lieblingswein und neben Deine beiden Hände, schaue Dir dabei tief in die Augen und frage Dich, ob Du nach dem Wein Lust hast mit mir noch durch den Park spazieren zu gehen. Das knistern wird immer stärker, als Du einwilligst. „Ich habe auch eine Überraschung für Dich“, sagst Du als Du mich ganz verschmitzt anschaust. „Wow“, sage ich, „darauf bin ich aber gespannt“ Der Wein wird uns an den Tisch gebracht und wir stoßen gemeinsam an und genießen diesen Augenblick. Es ist schön erstaunlich, wie die Nähe zu Dir mich ganz verrückt macht und an Deinen Augen erkenne ich, dass es Dir genauso geht. Unsere Füße und Beine berühren sich dabei unter dem Tisch. Einfach nur grandios Dich zu spüren. 

Nachdem wir den Wein ausgetrunken habe, stehe ich auf, reiche Dir meine Hand zu aufstehen. Wohlwollend nimmst Du diese uns stehst mit mir auf. Zu meinem erstaunen lässt Du sie nicht mehr los und vorsichtig ziehe ich Dich, nachdem Du aufgestanden bist, zu mir. Unsere Gesichter sind jetzt ganz nah beieinander und ein wohliges Gefühl von Nähe breitet sich über uns aus. Ich lege meine Hände auf Dein Gesicht und sage, dass ich so froh bin Dich kennenlernt zu haben. Tief in die Augen blickend fangen wir an uns zu küssen. Wie ein Blitz zuckt es durch unsere Körper, als sich unsere Zungen berühren. Du umfasst meinen Po und drückst mich näher an Dich. Mein Hand wandert über Deinen Rücken langsam auch zu Deinem Po, den ich ebenfalls umfasse. Gefühle und Leidenschaft überflügeln unsere kühnsten Erwartungen.  Ich flüstere sanft in Dein Ohr „Komme wir gehen. Ich habe auch eine Überraschung für Dich“ Wir laufen Arm in Arm langsam los. Jeder mit seiner Hand auf dem Po des anderen. Wir kichern und halten immer wieder kurz an um die Leidenschaft durch küssen noch mehr zu steigern. Angekommen am See, miete ich uns ein Ruderboot und gebe Dir wie ein Gentleman Hilfestellung bei Einsteigen. Durch den leichten Wind weht Dein Kleid etwas hoch und ich erkenne, dass Du keine Unterwäsche trägst und einen wunderschöne Strapse. Wahnsinnige Gefühle durchströmen meinen Körper und ich kann noch weniger den Blick von Dir abwenden als vorher. 

Comments

No entries found