Komm ins Studio wir müssen reden

Rating
Votes
13
Added
7/2/19
Language
German
Author
misshd
Categories
Blondes

Komm ins Studio wir müssen reden

An einem Montag hatten sie fast minütlich auf WhatsApp hin und her  geschrieben - das Mädchen mit den platinblonden langen Haaren, Körbchen Größe E und den sinnlichen Schmollmund. Als er dann plötzlich schrieb ob sie sich heute Abend mal sein Tonstudio anschauen wollte spürte sie bereits wie ihr Höschen etwas feucht wurde. Er meinte er müsse ihr unbedingt mal was in der Aufnahme Kabine zeigen zwinker zwinker. Dort angekommen stieg sie aus ihrem Benz aus, Lederjacke an und Wellen in den Haaren. Als sie zur eingangstür läuft zieht sie eine Duftwolke Coco Chanel hinter sich her. Er lehnt am Türrahmen, Kippe im Mundwinkel, laute Musik dröhnt aus dem Innenraum. Sie steht vor ihm, Mit ihren langen weißen Fingernägel nimmt sie seine Kippe aus dem Mundwinkel, die andere Hand verschwindet an seinem Nacken und küsst ihn lang und Leidenschaft noch bevor er hallo sagen kann. Er zieht sie zärtlich hinein und schließt die Tür hinter sich und dreht den Schlüssel um. Sein Atem riecht nach Rauch und Jacky Cola aus der Dose. Er atmet ihr Parfüm tief ein und haucht weiter wie gut sie doch rieche. Im Studio angelangt erfüllt schwarzlicht den Raum. Ein großer weißer Schreibtisch mit einem Mischpult, einem iMac und 2 großen Lautsprechern steht an der Wand die mit goldenen Schallplatten verziert ist. Dort drückt er sie langsam dagegen und sie kann schon seinen harten schwanz an ihrem Unterleib spüren. Sie greift ihm kräftig in den Schritt spürt seine mächtige Erektion und er stöhnt kurz aber heftig. Sie knabbert an seiner Unterlippe und zieht sanft an dieser. Ihr Atem geht schneller und schneller und plötzlich spürt sie seine Stärken Hände auf ihrer Brust. Er greift sie sehr fest sodass sie jeden einzelnen Finger sogar durch ihren BH spüren kann. Voller Gier greifst sie durch den Bund seiner Jogginghose direkt in seine Boxershorts. Sie fängt an in der Hose seinen großen und voluminösen Schwanz zu streicheln hart anzufassen wären sie ihm einfach nur tief in die Augen schaut. Die Geilheit steht in sichtlich ins Gesicht geschrieben und er kann nicht mehr an sich halten und fängt an sie auszuziehen.  Erst ihre schwarze Lederjacke dann ihr schwarzes Oberteil plötzlich steht sie nur noch in roten Push Up BH vor ihm. Ergeht auf die Knie und zieht ihre hellblaue Jeans vorsichtig nach unten und hilft ihr aus der Hose. Er bleibt noch eine Weile unten auf den Knien denn er schiebt ihr rotes Seiden Höschen etwas zur Seite und beginnt sie ohne Vorwarnung zu Fingern. Sie muss am Tisch hinter ihr ab stützen. Er zieht seinen Finger wieder aus ihrer nassen Fotze leckt diesen ab und zieht ihr das Höschen aus. Dann kommt er wieder nach oben zum stehen öffnet ihren BH mit einem Griff und schon steht sie komplett nackt vor ihm. Dann fängt er an wie wild sich selbst auszuziehen hilft ihr hoch auf den Tisch drückt ihre Beine auseinander rutscht sie wieder etwas zu sich her und bringt ohne Vorwarnung mit seinem harten Schwanz in sie ein. Sie wirft den Kopf zurück und stöhnt seinen Namen. Er legt seine tätowierten Hände auf ihre Wangen und sag zu ihr dass sie mit ihren Haaren und ihren Nägeln aussieht wie ein Engel. Er fängt an sie langsam aber hart zu stoßen ihre Körper bewegen sich im Einklang. Sie hat sich etwas nach hinten gelehnt damit er tiefer in sie eindringen kann. Sie kann es kaum fassen hier auf diesen Tisch von ihm gefickt zu werden.... sie kommt sich vor wie in einem wahr gewordenen Traum. Er ist so zärtlich zu ihr aber gleichzeitig auch so hart und geil. Während er sie fickt beobachtet er sie die ganze Zeit wie die Stoßwellen durch ihren Körper fahren. Er fängt an schneller und noch härter zu zu stoßen und stöhnt denn ihre Fotze ist so schön eng und nass. Fick mich!! Schnauft sie bevor sie ihren Zeigefinger in den Mund steckt und wenig später beginnt damit ihren Kitzler zu reiben. Sie weiß genau wenn sie das tut dass es die Männer geil macht. Sein Blick wandert von ihrem Gesicht runter zwischen ihre Beine wo sein harter Schwanz drin steckt und kann es nicht glauben dass sie sich jetzt auch noch selbst anfasst was ihm Den letzten Kick gibt. Er sagt zu ihr wenn du willst das ich komme dann mach nur so weiter - sie reagierte mit einem grinsen im Gesicht und sagt ich komme auch gleich. Bei jedem Stoß mit seinem Schwanz in ihre nasse Fotze fängt sie an immer lauter zu stöhnen bis ihr ein lautes Fuck!! Entweicht Und sich ihre Muschi während dem Orgasmus noch weiter verengt. Der Anblick mit welcher Hingebung sie den Orgasmus genießt und sich auf die Unterlippe beißt macht Ihn Willenlos und er lässt sich gehen lässt seinen gefühlenfreien Lauf und spritzt in ihre Muschi ab die immer noch zittert von dem geilen Orgasmus Den er ihr ermöglicht hat. Er stöhnt und stöhnt und stöhnt und krallt sich mit seinen Händen fest in ihre Oberschenkel während der letzte Tropfensaft er stöhnt und stöhnt und stöhnt und krallt sich mit seinen Händen fest in ihre Oberschenkel während der letzte Tropfen sich in ihre Muschi ergießt.

Comments

(1-4 of 4)
  • Thaja
    Thaja

    Sep 19, 2019, 1:57:47 PM

    Nice ;-* Lass dir mal liebe Grüße da ;-)

  • DERTOUR
    DERTOUR

    Jul 4, 2019, 12:30:17 PM

    Wirklich geile Geschichte.

  • belgier81lu
    belgier81lu

    Jul 3, 2019, 1:26:04 PM

    Will man glatt ins Tonstudio fahren :)

  • Marijan71
    Marijan71

    Jul 2, 2019, 3:39:02 PM

    Sehr schöne Story