mein neues geile Erlebnis TEIL 2

Rating
Votes
15
Added
8/5/15
Language
German
Author
suesse6maus
Categories
Anal
Blondes
Vanilla Sex

mein neues geile Erlebnis TEIL 2

Er sammelt die einzelnen Stapel auf und lädt alles auf seinen mitgebrachten Wagen während er weiter vor sich hin plaudert. "Was hast du gesagt"? frage ich ihn, weil ich nicht verstanden habe was er sagte. "Hörst du nicht zu, wenn ich mit dir rede? Ich sagte: wie wär's mit einem Kaffee zu meinem Ausstand. Ich bin nur noch zwei Tage hier. Nächsten Montag geht die Schule wieder los und ich möchte doch meine Lieblings Kollegin in guter Erinnerung behalten". Seufzend blicke ich hoch: "Du gibst wohl nie auf, was"? frage ich ihn. "Wir trinken morgen einen Kaffee zusammen. Mir tut wirklich mein Nacken höllisch weh". Frankie ist fertig mit einpacken und steht hinter mir. Er schaut mir über die Schultern. Ohne ein weiteres Wort fängt er an meinen Nacken zu massieren. Was für eine Wohltat! Kräftig knetet er meine Schultern und meinen Nacken. Ich spüre die Verspannung weichen. An diesem Tage trage ich ein kurzes tiefausgeschnitten Rock und eine etwas ausgeschnittene Bluse in dem meine Brüste gut zur Geltung kommen. Und natürlich dazu die passenden Nylons und Heels. Da ich auf meinem Bürostuhl sitze und er hinter mir steht, schaut er mir in den Ausschnitt. Es ist mir völlig egal. Meinetwegen kann er in meinen Ausschnitt schauen. Hauptsache, er massiert meinen Nacken weiter. Die Verspannung löst sich immer mehr auf. "Frankie, du hast heilende Hände", lobe ich ihn. Er beugt sich vor und flüstert mir ins Ohr: "Und du hast wunderschöne Titten" . Um ihn zu ärgern sage ich: "Und woher willst du das wissen, Hast sie ja noch nie gesehen". "Das lässt sich schließlich ändern", erwidert Frankie und fasst mit seinen Händen seitlich in meine Bluse. Er greift meine Brüste und hebt sie vorsichtig aus dem BH und aus meiner Bluse. Jetzt beginnt er meine Brüste zu massieren wie er meinen Nacken zuvor massierte. Kräftig und doch zärtlich zugleich. Ich bemerke wie ich feucht werde zwischen meinen Beinen. Seit Wochen hatte ich keinen Sex. Meinen Freund habe ich verlassen, nachdem ich ihn mit einer Tussi in flagranti erwischt habe. Nun bewirkt schon allein die Massage meiner Brüste, dass ich kurz vor einem Orgasmus stehe. Frankie nimmt meine Nippel, die schon hart und aufgerichtet sind, sacht in den Mund und leckt mit seiner Zunge vorsichtig erst über einen Nippel, danach über den anderen. Das hat mich schon immer hoch gebracht. Laut stöhne ich auf. Frankie lässt mich aufstehen, greift unter meinen Rock und hat mit einem Griff mein Höschen nach unten gezogen. Mit einer Hand an einer meiner Brüste, spielt er mit der anderen an meinen Schamlippen und ich komme. Ich stehe zitternd vor diesem jungen knackigen Burschen und ergieße mich über seine Finger. Frankie lässt mich da stehen, geht zwei Schritte zur Tür und schließt ab. Er kehrt zurück, nimmt meine Hand und führt mich zu dem Tisch auf dem zuvor die Post lag. Er legt seinen rechten Arm um mich und küsst mich lange und intensiv. Der zweite Arm folgt dem ersten und Frankie hebt mich hoch und setzt mich mit dem Hintern auf den Tisch. Trotz meines nicht ernstgemeinten Protestes drückt er vorsichtig aber bestimmt meinen Oberkörper nach hinten bis er auf dem Tisch ruht. Langsam schiebt er meinen Rock nach oben über meine Hüften und streichelt über meine geilen nylonfüße. Er öffnet seinen Gürtel, zieht seine Hosen nach unten und steht mit einem enormen Schwanz in der Hand vor meiner nassen offenen Pussy. 

Comments

(1-2 of 2)
  • Ouimerci
    Ouimerci

    Nov 1, 2017, 1:55:06 PM

    Hallo, ich liebe solche Erzählungen - besonders wenn sie wirklich erlebt wurden! hast du das erlebt? sehr schön geschrieben - bin schon gespannt wie es weiter geht
    weiter so !
    Liebe Grüße - Fredi

  • WolfimSchafspelz
    WolfimSchafspelz

    Apr 29, 2017, 11:34:34 PM

    Wow...
    Sehr sehr geil und anschaulich. ..
    Da rührt sich was in meiner Hose ;-)
    Bussi auf die Muschi