DREIER IN WIEN

Rating
Votes
2
Added
8/14/15
Language
German
Author
senatorgeil
Categories
Orgy
Teens
Big Tits

DREIER IN WIEN

War von einer Party auf dem Nach-Hause-Weg, der mich bei den Nutten am Wiener Gürtel vorbeigeführt hat (ich hab bis vor kurzen in Wien gelebt). Zugegeben, ich hätte auch einen anderen Weg nehmen können, aber ein bisschen schauen schadet ja nicht. Hab also die Aussicht entlang des Wegs genossen bis mich dann eine der "Damen" angequatscht hat. Sie war irgendwie recht sexy und ich recht spitz, und wie sie dann noch bei den "Verhandlungen" ihre Hand zwischen meine Beine geschoben und meinen ohnehin schon leicht harten Schwanz massiert hat, war ich "überzeugt", also bin ich mit ihr mitgegangen... Auf dem Zimmer hab ich ihr die Kohle übergeben und wir haben angefangen, uns auszuziehen. Kaum war meine Hose unten, hatte ich auch schon einen ordentlichen Ständer. Sie hat nicht lang gefackelt, mich am harten Schwanz gepackt und auf's Bett dirigiert und auf den Rücken gelegt. Tütchen auf den Lümmel, leicht angeblasen und als ich dachte, dass sie sich jetzt gleich geil d'raufsetzt, hat sie das auch getan, allerdings nicht auf meinen Schwanz sondern auf mein Gesicht. Das hat mich so angetörnt, dass ich sie richtig genussvoll geleckt hab während sie immer wieder geblasen und gewixt hat und dabei ziemlich gestöhnt hat (na ja, das muss natürlich in dem Setting nix heißen). Nach einigen Minuten (hab ein bisschen das Zeitgefühl verloren), ist sie dann aufgestanden, hat sich schnell was übergeworfen und hat gesagt, sie käme gleich wieder, ich solle einfach liegen bleiben. Ich dachte, sie wollte Zeit schinden und hab mich langsam damit angefreundet, über den Tisch gezogen worden zu sein. Da ging die Tür auf und sie kam mit einer Freundin zurück, die ich - ehrlich gesagt - noch geiler fand. Sie sagte noch Hallo, da war die erste (lass sie uns Sabine nennen und ihre Freundin Christine, sonst wird's unübersichtlich) schon wieder im Bett und hat mir ihre großen Titten ins Gesicht gedrückt und mich so wieder auf den Rücken bugsiert. Dann hat sie mein Gesicht wieder bestiegen. Ihr Freundin hat sich in der Zwischenzeit ausgezogen und ich hörte sie noch sagen: er hat einen echt geilen Schwanz aber seine geile Zunge, die MUSST du ausprobieren... Dann machte sie Platz und ihre Freundin setzte sich auf mein Gesicht, während sich Sabine meinen Schwanz in den Mund steckte. Dann kam ein Spiel, indem abwechselnd Sabine und dann wieder Christine auf meinem Gesicht Platz nahmen und dann haben sie gewechselt, immer kurz vorm Abspritzen, weil während dessen immer die jeweils andere meinen Schwanz blies oder sich d'raufsetzte. Es gab viel Gestöhne und auch die Gespräche wurden immer versauter (wiewohl ich da nicht viel zu sagen hatte mit vollem Mund). Und Irgendwann hat dann eine der beiden den Gummi runtergezogen, und Christine ist schön über mein Gesicht "geglitten", da hab' ich's nicht mehr ausgehalten und in Sabine's Mund gespritzt. Irgendwie waren wir dann alle drei noch richtig geil. Sie zeigten mir beide ihre nassen Fotzen und ließen mich dabei wixen, spielten mit ihren Füßen an meinem Schwanz und dann ging's zur zweiten Runde. Gummi wieder drauf und dann Doggy abwechselnd, die jeweils andere hat von hinten die Stöße verstärkt oder neben mir stehend sich Titten und Pussy lecken lassen. Dann hat's nicht mehr lange gedauert und ich bin nochmal gekommen. Eineinhalb Stunden exzessive Fickerei... Mir war dann ganz schön schwindelig, die beiden sind dann mit mir noch in die Bar unten etwas trinken gegangen. Hab sie dann noch eingeladen und dann frühmorgens meinen Heimweg fortgeführt...

Comments

No entries found