DAS DEVOTE GOTH GIRL

Rating
Votes
3
Added
7/10/15
Language
German
Author
senatorgeil
Categories
Extreme Hardcore
Creampie
Teens

DAS DEVOTE GOTH GIRL

Du sprichst mich auf einem Konzert an, du stellet dich als Manager der Band vor und versprichst mir mich Backstage mitzunehmen. Eigentlich glaube ich dir kein Wort, bin aber trotzdem neugierig wohin das führt. Vielleicht werde ich ja positiv überrascht. Nach dem Konzert nimmst du mich mit in einen Raum wo natürlich niemand wartet. Du erklärst mir, dass es nicht so einfach sei und wohl erst morgen klappt, wenn ich Nett zu dir bin kannst du das aber arrangieren. Ja klar, du alter Perversling, denke ich. Aber so langsam macht mich die Situation geil, deswegen willige ich ein. Dann nimmst du ein Seil und bindest meine Hände auf dem Rücken fest, ich bin dir nun völlig ausgeliefert. Wieder diese Mischung aus Angst und Verlangen. Ich habe vorher nicht gewußt wie geil ich das finde. Du holst ein paar Wäscheklammern, setzt jeweils eine auf meine Nippel, und je zwei auf meine Schamlippen. Das tut ziemlich weh, ich muss laut stöhnen und tief einatmen. Jetzt fingerst du mich wieder bis kurz vor meinem Orgasmus um dann aufzuhören. Ich bin total enttäuscht, ich wäre jetzt so gerne gekommen. Du sagst mir, dass dir meine Titten noch nicht gefallen und gehst weg. Ich frage mich, was du vor hast. Du kommst wieder mit einem Seil, du bindest mir die Titten jeweils an der Basis ab. Jetzt stehen sie massiv raus. Das habe ich noch nie erlebt, macht mich aber total scharf, ich mag es wie prall und fest meine Titten aussehen. Dir gefällt es offensichtlich, du machst ein paar Fotos von mir. Dadurch fühle ich mich erniedrigt, ich muss daran denken, wie du dir später einen runterholst beim Blick auf diese Bilder. Aber bevor ich den Gedanken zu Ende bringen kann, drückst du mich auf die Knie und schiebst deinen Schwanz in meinen Mund. Mir bleibt nichts anderes übrig als ihn zu blasen. Aber du hast offenbar andere Pläne, grob packst du meinen Kopf und fängst an meinen Mund zu ficken. Oh mein Gott, denke ich. Du behandelst meinen Mund als wäre der nur ein weiteres Fickloch. Ich spüre deinen Schwanz tief in mir drin. Ich habe schon mal manchmal einen Deepthroat gemacht, dabei aber immer selbst die Kontrolle gehabt. Du hast sie mir komplett genommen, ich spüre deinen Schwanz tief in meinem Rachen und muss anfangen zu würgen. Aber erst nach einigen weiteren Stößen hörst du auf. Mir laufen Tränen durchs Gesicht, meine Schminke muss völlig verlaufen sein. Du befiehlst mir mich doggy-style auf das Bett zu begeben. Dann fickst du mich endlich hart durch. Aber schon nach kurzer Zeit hörtst du wieder auf. Diese abwechselnde Spiel aus aufgeilen und dann wieder ablassen macht mich fertig. Du kommst mit einem Buttplug. Ich muss ihn befeuchten und sehe, dass es kein normaler Plug ist. Ich hatte zwar schon oft was in meinem Arsch, bin aber trotzdem gespannt welche Überraschung du für mich hast. Schon bald spüre ich es, der Plug ist aufblasbar. Stoß für Stoß pumpst du mir den Arsch auf. Bald ist er so groß, dass er in dem Zustand nicht mehr rausgeht. Ich habe mich noch nie so ausgefüllt gefühlt. Es tut weh, ist aber auch geil. Du Schwein pumpst noch ein mal. Anschließend holst du einen Strap-on, legst ihn dir um, so dass er oberhalb deines Schwanzes steht. Ich bin verwirrt, ich habe noch nie einen Mann einen Strap-on benutzen sehen. Du lässt die Luft aus dem Plug und ziehst ihn raus. Das ist schon eine große Erleichterung. Aber du versicherst mir, dass mein Arsch nicht lange ungefüllt sein wird. Du setzt den Strap-on an meinem Arschloch an und zur gleichen Zeit deinen Schwanz an meiner Muschi. Oh Gott, du fickst beide Löcher gleichzeitig. Das ist ein irres Gefühl. Ich stöhne heftig vor Lust und Schmerz. Du knetest mir meine abgebundenen Titten ordentlich durch. Ich werde immer geiler und hoffe, dass du mich jetzt zum Orgasmus fickst. Wir werden immer geiler und kommen gleichzeitig zum Höhepunkt bei dem du mir deinen Saft in meine Muschi spritzt und einen schönen Creampie hinterlässt. Du machst mich los und versicherst mir, dass ich die Band treffen werde. Dafür gibst du mir eine Telefonnummer, von der wir beide wissen, dass sie nicht existiert, aber das ist egal. Es war ein sehr geiler Abend mit einem heftigen Fick.

Comments

(1-1 of 1)
  • haans187
    haans187

    Sep 2, 2017, 11:23:05 PM

    Sehr geil..!! Würde ich am liebsten selber mal erleben ..*_*