Notgeil in der Waschstraße

Rating
Votes
2
Added
1/19/19
Language
German
Author
BraunesLuder
Categories
Car
Threesome
Cunnilingus

Notgeil in der Waschstraße

Ok Leute heute erzähle ich mal eine Geschichte, die ich nicht selber erlebt habe. Diese Geschichte hat sich einfach in mein Kopf geschlichen....

Ich war in der Waschstraße, ich parkte meinen Wagen und ging in die Tankstelle um mir ein Waschticket zu holen, und da stand er...ein Traum von einem Mann, er lächelte mich an und verkaufte mir das Ticket, seine Blicke musterten mich, ich hatte das gefühl das er mich quasi mit seinen Blicken auszog, meine Muschi pochte, meine Hände wurden schwitzig, verlegen nahm ich das Ticket und ging zum Wagen. Ich stieg rein und fuhr ihn in die Waschanlage, ich blieb während des Waschvorgangs im Auto, und schloß die Augen, in meinem Traum stand er vor mir, und fragte mich ob ich ficken will, als ich gerade ja sagen wollte, wurde ich unsanft von einem Alarm geweckt. Super die Waschstraße hatte eine Störung, und meine Auto steckt fest, mit mir im Wagen...

Plötzlich ging die Türe auf, und der Geile Typ setzte sich neben mich, er sagte hallo du Luder, ich weis was du willst, du willst ficken..... Ich sagte Ja...aber....er sagte mach dir keine Sorgen du bist der letzte Kunde hier, ich mache jetzt den Alarm aus, und dann vögel ich dich in den 7. Himmel wenn du willst.... Ich dachte ist das ein Traum oder was...ich war total nass und Geil und ich will ihn.

Er zog mir meine Hose aus, dann Zog er seine aus, ich setzte mich auf seinen Schoß, und wir Vögelten sofort los...ich ritt ihn, als wäre ich auf der Flucht, sofort waren wir beide in extrase und Stöhnten so laut wie wir nur konnten..... plötzlich ging die Türe auf, ein zweiter Notgeiler Mann stand vor mir....er zog mich aus dem Auto raus, drehte mich rum und rammte seinen Penis in mein Po - loch...ich schrie vor Lust und schmerz - aber es waren geile schmerzen...jaaa jjaaa schrie ich, der andere stieg aus dem Auto aus, und sagte ich will auch noch mal....er legte sich auf den Nassen Boden, ich stieg über ihn und lutsche an seinem prallen Penis...und der andere Typ fickte mich von hinten in die Muschi....beide kamen heftig..der eine Spritzte mir in den Mund und der andere in mein Loch....es war einfach nur geil...ich will auch kommen sagte ich...ohne zu zögern drehten sie mich auf den Rücken - einer leckte meine Nippel und der andere meine Muschi....ich komme ich komme schrie ich vor lauter Wolllust und Geilheit...ja und auch ich spritzte im hohen bogen ab...als ich mich beruight hatte, verschwanden beide....

Plötzlich riss ich die Augen auf, und saß im Auto, nichts war passiert, mein Auto war fertig und ich konnte raus fahren...ich hatte alles nur geträumt....das einzigste was mir von dem Traum übrig war, war eine feuchte Unterhose.

Comments

No entries found