An der großen Eiche

Rating
Votes
1
Added
3/30/99
Language
English
Author
Xecapa
Categories

An der großen Eiche

Es war an einem warmen Sommertag da stand ich bei meinem Spaziergang durch den Park an der großen Eiche und sah dahinter in dem Gebüsch eine junge Dame die sich dort selbst befriedigte. Ich beobachtete Sie eine Weile bis mich die Lust überkam und ich meine Hose aufmachte und meinen Prügel, der schon ganz steif war, rausholte um mir einen runter zu holen. Ich versteckte mich hinter der Eiche um nicht gesehen zu werden wie ich Sie beobachte. Doch so sehr ich versuchte nicht aufzufallen sah Sie mich und kam auf mich zu. Ich lehnte an der Eiche und war vor Lust schon kurz davor zu kommen und hatte meine Augen zu als Sie auf mich zu kam. Der Moment in dem Sie neben mir stand und mich fragte was ich da mache war mir extrem Peinlich. Ich war trotz dessen ehrlich und sagte ihr dass ich Sie gesehen und beobachtet hatte was mich extrem geil gemacht hatte. Sie war genauso wie ich immer noch voller Lust und machte mir ein Angebot zu dem ich nicht nein sagen konnte. Also ging Sie erst auf die Knie und nahm meinen Penis und begann mir schön einen zu Blasen. Nach einer Weile sagte Sie mir leise ins Ohr "nimm mich jetzt und hier direkt an der Eiche". Ich also voller Geilheit direkt in ihre enge Fotze eingedrungen und Sie schön Doggy an dem Baum gefickt. Es kamen zahlreiche Leute durch den Park die uns gesehen haben, aber das war mir in dem Moment total egal. Ich fickte Sie weiter bis Sie zum Höhepunkt kam. Dann kniete Sie sich wieder vor mich und wixte mir meinen Schwanz bis ich kam und ihr die volle Ladung ins Gesicht und den Mund spritzte. Sie schluckte brav runter, zog ihre Hose hoch, stand auf und ging ohne etwas zu sagen. Seit diesem geilen Tag gehe ich sehr oft an diesen Ort in der Hoffnung Sie wieder zu sehen.

Comments

(1-1 of 1)
  • balltortur
    balltortur

    Dec 30, 2016, 10:35:45 AM

    sehr geile Story..würde ich auch machen;)Lg