Es grüßt die Morgenlatte

Rating
Votes
1
Added
12/26/18
Language
German
Author
DarkStella
Categories
Big Tits
Pussy
Rimjobs

Es grüßt die Morgenlatte

Ich erinnerte mich als letztes das ich einen heißen traum hatte mit meinem Freund und meine fantasien die ich ihm nicht erzähle, bis ich einen warmen strang zwischen meinen arschbacken spührte. (Da ich nackt schlafe war das kein problem für Ihn). Er bewegte sich vor und zurück und wieder vor zurück. Als ich zu mir kam und es erst realisierte was sich da gerade an mir reibt, bewegte ich mein becken auch mit vor und zurück und wieder und wieder. Ich wurde immer nasser dabei. Es flüsterte hauchend in mein Ohr ´´nah auch schon wach´´ich grinsete und hauchte ´´bei so einer morgenlatte? natürlich!´´ mit einem grinsen auf meinen Lippen. Er drückte seinen Schwanz langsam in meine nasse Muschi. Es fühlte sich so gut an und ich stöhnte leicht. Er erhöte das Tempo langsam und ich bewegte mich mit ihm. Er nahm seine Hand an meine große Brust und knetete Sie zur abwechslung zwirbelte er an meinem empfindlichen Nippel und ich zuckte dabei zusammen. Er wurde immer schneller und ich immer lauter. Ich stöhnte Ihn an ´´ja fick mich fester´´ er drehte mich um und nahm mich jetzt von vorne. Er rammte Ihn mir rein und wieder langsam raus dann wieder fest rein. Bei jedem stoß stöhnte ich lauter und lauter. ´´Ja das tut so gut``stöhne ich. Er Küsste mich auf den Mund und dann saugte er an meinen Nippeln, das brachte mich noch mehr in Rache. Ich stöhnte ´´ja ich komme gleich´´und als ob er auf diese worte geawartet hatte gab er noch mal richtig Gas. Nach ein paar stösen fing ich an zu zittern und stöhnte laut auf er nahm seinen Schwanz aus mir und spritzte alles auf meine Titten. ´Óhja´´Stöhnte ich ihn an ``spritzt alles drauf´´. Ich liebte es zu sehen wie es auf mich spritzt und die warme Sahne auf meine Titten landete. Ich rutschte zu ihm runter und leckte seinen Schwanz sauber und saugte Ihn noch schön auf den letzten Tropfen aus. Meine Titten leckte ich natürlich auch ab und schluckte alles runter.

Comments

No entries found