Das spezielle Menu

Rating
Votes
1
Added
9/11/16
Language
German
Author
Wolfi944
Categories
Female Domination
Cunnilingus
High Heels

Das spezielle Menu

Ich habe mir für das Abendessen in meinen Stammlokal einen Tisch reserviert, dort arbeitet auch eine wunderschöne Bedienung.

Sie hat einen schönen knackigen Po stramme Brüste eine schöne Taille ein bildhübsches Gesicht, lange Haare hat immer einen sehr kurzen Minirock und halterlose Strümpfe und sehr hohe High heels an.

Was ich nicht wusste dass Sie nymphoman und sehr dominant veranlagt ist, und hatte auch schon festgestellt dass ich Sie immer beobachte und ein Auge auf sie geworfen habe. Sie hat auch schon geplant hat mich als Ihren Lustsklaven zu benutzen. Einen Plan hatte sie sich auch zurecht gelegt.

Als Sie meine Reservierung entgegen nahm am Telefon beschloss sie das heute der Tag sein soll in dem Sie mich bekommt.

Sie hat alle weitere Reservierungen mit einem Vorwand abgelehnt und das Restaurant bis kurz vor meinen eintreffen geschlossen lassen. Als ich dann abends in das Restaurant ging fiel mir auf dass ich ganz alleine im Restaurant war was eigentlich sehr selten war. Was mir auch nicht aufgefallen ist das die Bedienung hinter mir die Tür wieder verschlossen hat, ansonsten war alles normal aus der Küche kam Licht und die Köche konnte man auch hören Sie haben sich köstlich amüsiert, ich wusste aber nicht das es um mich ging in ihren Gespräch.

Die Bedienung kam nun an meinen Tisch und gab mir die Speisekarte, Sie lächelte mich an, und Sie sah heute richtig heiß aus die Brustwarzen stachen aus ihren dünnen Top wie Pfeile raus. Sie fragte mich ob ich heute die Spezialität des Hauses möchte. Ich stimme Ihr zu den es ist sehr lecker, 

Die Bedienung brachte mir ein Glas Wein und ging dann in die Küche, es dauerte heute ziemlich lange bis sie aus der Küche kam, da in Gästezimmer nun die Musik lief konnte ich nicht was sie in der Küche gemacht hat.

Sie stellte einen leeren Teller vor mir auf den Tisch ich wunderte mich schon und habe einen Blick zur Küche gemacht, während dessen stieg Sie auf dem Tisch und ich konnte da sie wieder nur einen Minirock anhatte sofort ihre feuchte glänzende pussy sehen. Wow mir schossen Fantasien durch den Kopf, die ich aber nicht erleben werde da die Bedienung andere Pläne mit mir hatte.

Sie hockte sich über den leeren Teller der vor mir steht, und sagte zu mir Heute bekommst du die Spezialität der Köche.

Als ich feststellte das aus Ihrer pussy bereits jede Menge Sperma in den Teller läuft hatte ich die Hoffnung das ich auch mein Sperma in Ihre pussy spritzen darf aber Sie nahm meinen Kopf und presste ihn zum Teller dabei stöhnte Sie mir mit bestimmter aber lieblicher stimme den Befehl "Leck den Teller leer" ich wahr wie in Trance und leckte das Sperma aus den Teller und durfte auch die letzten Tropfen von Ihrer pussy lecken.

Comments

No entries found