Parkplatzsex ist das Vergnügen welches meine Stahlmöse überlaufen läßt

Rating
Votes
10
Added
9/28/18
Language
German
Author
ANALRING
Categories
Double Penetration
Rough sex
Outdoor Sex

Parkplatzsex ist das Vergnügen welches meine Stahlmöse überlaufen läßt

. Der Anblick nackter gut gebauter Männer gibt mir den Rest - in diesen Momenten schreit mein Innerstes nach Sex. Zu meinen sehr guten Bekannten zählen drei dunkle Herren aus Brasilien, die gut aussehen und extrem wunderbar bestückt sind. Hugo ,Jose und Fidel waren " Eins A Herren " mit steinharten Gehängen und toller Figur. Wir vier hatten es wiedereinmal eilig so schnell wie möglich Sex zu haben, wir waren unterwegs - aber die pure Geilheit ließ uns an der Bundesstraße anhalten - am Parkplatz. Die drei hatten sowieso die ganze Zeit zwischen meinen Beinen an den Stahlringen gespielt und ihre Beulen in der Hose ließen keine Verzögerung zu. Ich trug halterlose,glänzende schwarze Strümpfe, High Heels mit einhundertvierzig Millimeter hohen Absätzen und ein hauchdünnes und transparentes Minikleid mit tiefem Ausschnitt, daß eher wie ein kurzes Nachthemd aussah.Wir hielten an einem Waldstück an - ich zog mein kurzes Minikleid hoch. Als ich den Dreien meine nackte, rasierte und splitternackte Stahlfotze zeigte, wuchsen ihre Ständer zu beachtlicher Riesengröße heran - ich stand da und rieb ihre Penisspitzen an meinen Ringen - dies gab den Dreien den Rest.Es war das perfekte Bild : drei wunderschöne Ständer im hellen Morgenlicht auf dem Parkplatz - bereit zum Sex und ich - bereits feucht und wild darauf sofort Sex zu haben. Ihr Intimbereich war rasiert,ihre Hoden glatt und geölt ---sie dufteten wundervoll.Die Drei kamen aus dem Auto auf mich zu - sie waren ja bereits splitternackt und erregt - bei jedem Schritt schwangen ihre Hoden unter den Ständern hin und her. Und deren schiere Größe ließ mich sofort überlaufen - es waren schiere dreizig bis fünfunddreizig geile Zentimeter ----ich wurde noch geiler - aber diese waren nicht stockdünn - sondern ebenfalls dick , geädert und so dick wie meine eigenen Unterarme - also Geilheit pur. Nun standen sie vor mir - ihre rosanen Penisspitzen reckten sich mir keck entgegen. Ich mußte sie sofort reiben,streicheln und zart küssen -- sie nahmen meinen Kopf zwischen ihre großen Hände und mein Mund saugte diese Geschosse ein - bis tief hinunter in meine Kehle und noch weiter - ich hätte ohne Probleme ********* können - wenn ich nicht so erregt und geübt gewesen wäre.

 

 

Comments

(1-1 of 1)
  • JanBiVers
    JanBiVers

    Jan 2, 2019, 12:38:38 PM

    Geile GESCHICHTE!!! würde gerne von DIR zu genau so einer Schwanzhure Erzogen und Abgerichtet werden!!!