2. Reise nach St. Moritz - 3. Teil

Rating
Votes
6
Added
4/22/16
Language
German
Author
Promethea
Categories
Vanilla Sex
Car
Outdoor Sex

2. Reise nach St. Moritz - 3. Teil

Ich möchte aber mehr. Ich machte ihm Hose auf und nehme seinen Penis heraus. Er ist schon richtig gross. Ich nehme sein Finger aus meiner Vagina und langsam schiebe ich statt der Finger seinen Penis ein…aaahhh…Er liegt auf mir und fickt mich mit langsamen Stössen. Er küsst meinen Hals,  meinen Mund und spielt mit meinem Busen. Es ist wunderschön und ich spüre, dass ich bald komme. Ich möchte ihn ganz tief in mir spüren, aber in dieser Stellung da, auf der Haube geht es nicht gut.

Wir haben wahrscheinlich die gleiche Ideen.

Er flüstert mit der seinen erotischen Stimme: „ Ich nehme mir dich von hinten her, was sagst du? Willst du es auch so?“

Erregte flüstere ich:“ Ja“ und schnell drehe ich mich um.

Kurt dringte in mich von hinten ein, er hält mich an der Teile und fickt mich schnell.. Ich halte mich mit den Händen an die Haube fest und schreie vor Lust… Sein Schwanz ist ganz tief in mir.

„Aahhh“. Eine Hand schieb er unter mich und massiert meine nasse Muschi im Klitorisbereich.

So bringt er mich gleich zum Höhepunkt.

Ich liege auf der Haube des schwarzen Lotus 77 und schreie. Schreie und winde mich in Orgasmus.

Mein Geschrei schallt es mit dem Echo durch die Alpen.

Kurt beschleunigt noch…Er stosst schnell und tief in mich…Ich bin wie verrückt. Zwischen meine Schreie drängen sich die Worte: „Schön, ja, schön…“

Er dringt tief in mich ein, erregt drückt er meinen Arsch an sich…und spritzt…Er spritzt und seufzt dabei auf. Noch ein Weilchen liegt er auf mir und streichelt mir die Schulter.

Es ist still. Nur Vögel singen und irgedwo in der Nähe braust der Bach. Erst jetzt ist es mir bewusst worden. Vielleicht sollte ich dort mich waschen gehen. Sein Sperma habe ich überall.

„Kurti, ich gehe dorthin mich zu waschen,“ sage ich ihm nach einer Weile.

„Ich gehe mit dir.“ Und wir gehen wieder stillschweigend zum rauschenden Wasser. Es ist ein schöner wilder Bergbach und das Wasser ist so kalt…

Ich weiß nicht, wie lange wir dort waren. Als ob für mich die Zeit angehalten wird. Kurt hat mich jedoch schnell in die Realität zurückgebracht. Er hat die Uhr geschaut und etwas eilig gesagt. Wir müssen uns doch beeilen, habe ich begriffen.

Wir gehen zum Lotus zurück und steigen ein. Von weitem ist der Lärm eines ankommenden Autos zu hören. Kurt hat das Auto gestartet. Ich sitze eingesunken tief im Autositz und im Rückspiegel sehe ich, dass es Reini ist…

Um Gottes willen, vielleicht ist unser Geheimnis nicht verraten…

 

Comments

(1-3 of 3)
  • Luckybear
    Luckybear

    May 18, 2016, 1:02:37 PM

    Geile Story. Wäre gerne dabei

  • Ouimerci
    Ouimerci

    Apr 23, 2016, 9:43:18 AM

    Hallo Jana, schön geschrieben und bin schon gespannt wie es weiter geht - was ihr Drei in der Schweiz noch so alles erlebt habt! Weiter so! Befriedige unsere Neugier!
    Liebe Grüße und Bussi
    Fredi

  • waldi12
    waldi12

    Apr 22, 2016, 8:48:47 PM

    Oh Oh was wird dein Reini nun wohl denken ???
    verpasst Ihr nun sein Rennen ???
    dann fickt er dich bestimmt auch gleich nochmal zur Strafe und Kurt musst du einen blasen dabei !!!