Geile Grüne Wiese

Rating
Votes
0
Added
6/16/18
Language
German
Author
Sammi3
Categories
Blowjobs
Anal
Golden Showers

Geile Grüne Wiese

Geile Grüne Wiese

Seid über 2 Stunden fahre ich mit meinem Bike über Stock und Stein. Der Schweiß fließt in Strömen und bin immer weiter die Berge am hoch Pumpen. Langsam merke ich wie mein Schweiß in alle ritzen Läuft und meine Eier zart von links nach rechts auf dem Sattel massiert werden.

Es macht mich scharf, es macht mich richtig scharf. Ich fahre weiter durch Wälder, Schluchten und komme endlich an eine große Wiese und mitten drinn ein kleiner Berg See.

Völlig durchgeschwitz von den Strapazen und der Geilheit, ziehe ich mich aus und springe in das kühle Nass. Abgekühlt und erfrischt, lege ich mich in das hohe Gras und schau in die vorbei ziehenden Wolken. Abgekühlt aber immer heiss von meiner Eier Massage, denke ich mir wie geil es wäre, jetzt einen Geilen Fick zu haben. Wie ich so da liege und von dem Gedanken immer weiter getrieben werde, wie geil das jetzt wäre, wird mein Schwanz immer härter und härter. Dabei  fange ich langsam an mit meiner Hand zart über meine Eichel zu streicheln und bemerke dabei nicht, wie mich dabei zwei Bild hübsche Mädels beobachten. Anscheinend machte es die zwei Mädels so heiss, daß bevor ich was bemerken konnte, Susi über mir stand und ihre rasierte Fotze in das Gesicht drückt.

Sie sagt darauf hin, dir ist wohl heiss und ließ im gleichen Atemzug ihren Natur Sekt über mein Gesicht fließen. Maria fing dabei an, mit ihrer Zunge langsam meine Eichel zu lecken, bis mein Schwanz langsam in ihrem Mund verschwand. Tiefer und immer tiefer drang mein Schwanz in ihren Mund ein, bis er darin ganz verschwand. Voll getrieben, lekte ich an Susis Fotze und schlürfte noch den letzten Tropfen Natur Sekt aus ihr raus. Ich merkte wie beide immer heißer wurden, wie Susi immer wilder ihre Knospe über meine Zunge hin und her rieb. Wie Maria immer weiter mit ihrer Hand meine Eier Massiert und meine Schwanz lutschte. Bis sich Maria mit ihrer nassen Fotze auf mich saß und sich dabei genüsslich ihren Kitzler an meinen Schwanz rieb.

Scheiße ist das Geil, dachte ich mir und schon drang ich in Maria ein. Susi drehte sich um und leckte an den kleinen Titten von Maria wobei ich langsam mit zwei Fingern in ihre Muschi drang und sie genüsslich anfing, sie damit zu massieren. Nach einer kurzen Weile fing Susi immer lauter an zu stöhnen, bis kurz drauf von ihr ein Schrei kam und sie am ganzen Körper anfing zu zittern und anfing zu squirten. Nun wahr es um uns geschehen und wir starteten eine wilde Sex Orgie. Wir fickten uns wie wild in alle Löcher und Susi squirten von ein zum anderen Mal weiter, bis ich in ihre beider Münder abspritzen durfte und sie sich gegenseitig ableckten.

Susi und Maria hatten beide noch nicht genug und leckten sich weiter in 69er Marnier. Mein Schwanz ließ mich zum Glück nicht im Stich und so geilte ich mich daran auf, wie beiden sich verwöhnten und ihre Muschis aneinander reibten. Nachdem sich die Mädels wieder so aufgeilten und wieder einen Schwanz brauchten. Dufte ich, im wahrsten Sinne wieder dazu stoßen.

Beide hielten mir ihren geilen Arsch im Doggy Style hin und ich vögelte sie abwechselnd in alle vier Löcher bis zum Höhepunkt.

Dieses mal beanspruchte Susi meinen Sperma für sich ganz alleine und Spritze ihr in ihre Geile Fotze. Maria gab sich damit aber nicht zufrieden und schlürfte den weissen Saft aus Susis Knospe. Sie verlangten noch mehr Flüssigkeit und so durtfe ich beide nach Herzens Lust mit Natur Sekt übergießen. Föllig entleert und fertig lagen wir neben einander und sagten gleichzeitig, was für eine Geile grüne Wiese und das bitte alles noch mal. 

Comments

No entries found