Ein Hausmädchentraum Letzter Teil (3)

Rating
Votes
4
Added
3/27/18
Language
German
Author
Wet_Kitty_Cat
Categories
Submissive
Fetish
SM

Ein Hausmädchentraum Letzter Teil (3)

Teil 3

Überschwenglich, leicht nervös, kleidete Aimée sich wieder an. Was hatte ihr Herr jetzt wohl mit ihr vor? Sie ging hinunter und betrat das Wohnzimmer. Daniel saß auf dem Sofa und wartete bereits auf Aimeé. Das Licht hatte er gedimmt und in einem Anflug von Kitsch den Kamin entzündet. Daniel konnte regelrecht sehen wie Aimée in eine romantische Stimmung verfiel. "Zweck nicht verfehlt", dachte er sich und grinste leicht. "Komm her, setzt Dich zu mir Amiée." Aimee nahm neben Daniel Platz und wieder blickte sie schüchtern nach Unten. "Sieh mich an Amiée. Dir hat das vorhin gefallen stimmts?" Aimée errötete als sie sich seinem Blick stellte. "Du brachst dich nicht dafür zu schämen, hörst Du. Es ist nichts dabei wenn Du Gefallen an meiner Behandlung findest. Aber keine Angst, dass wird schon. Nicht mehr lange und Du wirst dich von deinen lästigen Schamgefühlen befreit haben. Abgesehen davon, bist Du neben meinem Hausmädchen auch meine Sklavin und mein Eigentum und ich werde dich behalten." Amiée zuckte als Daniel seine Hand auf ihren Oberschenkel legte. "Hey, keine Angst, ich kann auch zärtlich sein, vertrau mir", sagte er mit weicher Stimme und rang ihr damit ein verliebtes Lächeln ab. Fordernd aber dennoch sanft wanderte seine Hand dabei immer weiter in Richtung ihres Schoßes, als sie auch schon seiner Fingerspitzen an ihrem Höschen spürte und, wie sie es zielsuchend zur Seite schoben. Wieder liefen diese wohligen Schauer von Amiées Harrspitzen bis in ihre Zehenspitzen und wieder zurück. Sie schob sich ihrem Herrn entgegen, in dem Moment, in dem er ihr den Mittelfinger in ihre vor Erwartung bebende Vagina drängte. Amiée stöhnte auf. Vor Verlangen drückte sie ihrem Lustbereiter ihr Becken entgegen. Daniel hingegen blieb sanft und zärtlich. Er knöpfte ihr mit der freien Hand die Bluse auf und berührte mit den Fingerspitzen ihre Knospen, welche augenblicklich erblühten. Zwischen Daumen und Zeigefinger genommen übte er leichten Druck auf diese aus. Unter dem Druck und der unbändigen Leidenschaft die Amiée dadurch ergriff, reckte sie ihm ihren Oberkörper entgegen. Es war unglaublich wie diese Frau in seinen Armen dahinschmolz und Daniel liebte dieses Gefühl. Jenes, welches er verspürte wenn eine Frau Wachs in seinem Armen wurde, ihm vermittelte, dass sie ganz und gar ihm gehörte. Betört von ihrem Duft legte er ihr den Arm um die Schulter und zog sie an sich heran um sie leidenschaftlich zu küssen. Feuerwerk, Explosionen und wortlose Ekstase, dass war es was in Aimées Kopf stattfand.

Wie in Trance schob Aimée sich beide Hände in den Schritt und verdrängte damit sogar Daniel aus ihrem Schoß. Er ließ sie gewähren, wollte er doch nichts anderes erreichen, als das sie sich löst. Er half ihr, ohne das sie es selbst wahrnahm, sich mit dem Rücken auf das Sofa zu legen. Ihre Beine hatte sie angewinkelt als sie sich wie von Sinnen streichelte und ihrem Herrn somit ein bezauberndes Schauspiel darbot. Er sah ihr an, wie sie sich immer mehr verlor in einer Welt aus purer Lust und alles andere um sich herum gar nicht mehr wahrnahm. "Genau, lass dich einfach fallen. Zeige mir dein wahres Ich Amiée. Ich möchte Dir zusehen wie Du dich und deine Lust genießt. Scham gibt es nicht für Dich, schenke deinem Herrn einen Orgasmus."

Als Daniels Worte Amiées Bewusstsein erreichten, spürte sie einen regelrechten Stromstoss durch ihren Körper fahren, der sich mit voller macht in ihrer Vagina entlud. Trotz geschlossener Augen spürte sie seinen Blick auf ihrem Körper und tief stöhnend bekam sie einen Orgasmus wie sie ihn noch nie erlebte. In ihrem ganzen Leben hatte sie es sich nicht vor den Augen eines Mannes selbst gemacht, doch sie verpürte keine Scham. Alles was sie fühlte war eine selige Erleichterung, Dankbarkeit und Liebe für ihren Herrn.

Sie hatte noch so vieles zu lernen.

Ende

Comments

(1-2 of 2)
  • lutschi64
    lutschi64

    May 9, 2019, 11:51:43 AM

    Wow. Wie geil war das. Mach unbedongt weiter. Ich bin so geil gekommen

  • m82schuechtern
    m82schuechtern

    Mar 28, 2018, 12:05:35 PM

    Ein geiles Finale deiner Geschichte.
    Du schreibst echt TRAUMhaft.
    BITTE nicht aufhören.