Dann eben Gangbang part 8

Rating
Votes
1
Added
3/15/18
Language
German
Author
knighty_67
Categories
Blowjobs
Gangbang
Deep Throat

Dann eben Gangbang part 8

Sie war jetzt wirklich imstande, ein Mitglied dieser Bande anzuflehen, sie zu ficken!! Und sie wollte Ficken, mehr als alles in der Welt. Sie wurde jetzt von ihrer Pussy beherrscht, und die wollte nichts anderes, als von einem harten Schwanz gevögelt zu werden. Der Typ kniete sich zwischen Gerti s gespreizte Beine. “Na, endlich! Jetzt mach! Fick mich! Ich will deinen Schwanz!” stöhnte Gerti. Der Kerl nahm sich ihre Beine und legte sie über seine Schultern. Gerti guckte zwischen ihren Brüsten nach unten und konnte seinen großen harten Schwanz sehen, der sich steif direkt auf ihre Muschi richtete. Sie sah zu, als der Mann seine Hände unter ihren Hintern legte und so ihre Muschi hochhob, bis sie in gleicher Höhe mit seinem Schwanz lag. “Wenn ich dich ficken soll, dann nimm gefälligst du meinen Schwanz in die Hand und schieb ihn dir selber rein,” sagte der Typ über ihr. Sie streckte ihren Arm mühevoll aus und griff sich den Schwanz. “Mein Gott,” dachte sie, “hat der mich mit diesem Riesending wirklich eben schon mal gefickt!?” Schnell bekam sie eine Antwort, als nämlich ihr Herz scheinbar aufhörte zu schlagen, ihre Augen nach oben rollten und ihr Mund sich, stöhnend, weit öffnete. Nichts hatte sich je so toll angefühlt. Alles in ihr konzentrierte sich auf diesen wundervollen Schwanz, der diese gigantische Lust in ihr hervorrief. “Bitte gib’s mir! Fick mich!! Stoß ihn mir ganz tief rein! Stärker! Tiefer!” schrie sie. “Wenn du deine Pussy um ihn presst, fühlt es sich noch geiler an!” antwortete der Mann. Sie war so in Ekstase, das sie kaum hörte, was er sagte, “oh ja, Pussy …oh ja!” stammelte sie. “Das ist richtig, du kleine Nutte! Drück deine Pussy um meinen Schwanz ! So und jetzt sag, das du eine kleine Fickschlampe bist!” Diesmal hörte sie genau, was er sagte und zögerte nicht ihm zu sagen, was er hören wollte. “Ja, Fick die kleine Schlampe… ich bin eine geile Ficksau….ja, fick mich. Ich bin eine schwanzgeile Nutte!” schrie sie. Der Orgasmus überrollte sie mit ungeheurer Wucht. Ihr ganzer Unterleib krampfte sich zusammen und ihre Beine versteiften sich. Gerti krallte ihre Hände in die Matratze und warf ihren Kopf hin und her, wie wild, während ihr ganzer Körper unkontrolliert zuckte. Ihre Pussy verkrampfte sich um den Schwanz und schien ihn noch tiefer hinein ziehen zu wollen. Diesmal verlor Gerti wirklich fast das Bewusstsein, als ihr Orgasmus immer mehr an stärke gewann und nicht enden wollte. Als das Zucken ihres Körpers nach einiger Zeit langsam abnahm und sie wieder klar denken konnte, spürte sie eine heiße Flüssigkeit auf ihren Lippen und streckte ihre Zunge raus und leckte das Sperma ab. Sie öffnete ihren Mund ganz weit und drei Schwänze spritzten gleichzeitig in ihren Mund und ihr Gesicht. Der Geschmack des Spermas im Mund und der tief stoßende Schwanz in ihrer Pussy lies sie erneut kommen. Die Männer sahen zu, wie sie wieder ihr Becken hob, während sie mit nervöser Zunge auch den letzten Tropfen Sperma leckte. In ihrer Lust grunzte und stöhnte Gerti fast lauter als die Männer um sie herum. Das Zucken ihres letzten Orgasmus lies nun auch den Schwanz in ihrer Pussy zucken und gleich darauf auf ihren Bauch spritzen. Als der Mann sich von ihrem Körper rollte, hörte die Gruppe überrascht, wie Gerti sagte: “Ich kann es gar nicht glauben! Ich hatte ja so gut wie keine Ahnung, das Ficken solch einen Spaß machen kann! Los, Fickt mich weiter! Bitte! Hört nicht auf! Macht schon! Ihr sollt mich alle nochmal ficken! Einer nach dem anderen! Ich will wieder kommen!”. “Alles klar, du kleine, geile Ficksau! Aber erst musst du uns richtig bitten!” sagte einer der Männer. “Bitte, bitte, Fickt mich!!” bat Gerti, prompt. “Da kannst du mal sehen, was für eine schwanzgeile Ficksau du bist, nicht wahr?“ Du genießt es doch total wenn mehrere Männer dich ficken und dir ins Gesicht spritzen, stimmt’s?!?!” fragte ein anderer Mann. “Ja das stimmt, ich bin eine Fickgeile Nutte! Eine kleine Schlampe! Eine geile Ficksau, bin ich und ich finde es total geil! Eure dicken Schwänze sind so herrlich! Ich bin eine Ficksau und fühle mich toll! Fickt mich! Fickt meine Pussy! Fickt meinen Mund! Fickt meinen Arsch, wenn ihr das wollt aber, Bitte! Fickt mich endlich weiter!” rief Gerti in die Runde. Die Kerle schienen jetzt fast gleichzeitig auf sie zu springen. Sie wurde nacheinander nochmal von allen genommen. Einmal Fickten sogar zwei Schwänze gleichzeitig in ihre Pussy, was Gerti sofort einen weiteren mega Orgasmus bescherte. Sie lutschte und saugte die Schwänze, schmeckte immer wieder Sperma und kam mehrere Male hintereinander.

Comments

(1-1 of 1)
  • Blackpruegel69
    Blackpruegel69

    Jul 30, 2019, 8:48:27 AM

    Eine richtig geile Beschreibung. War Gretchen schon immer so hemmungslos versaut und spermageil oder hat sie das erst später entdeckt ?