Hauswirtschafterin ********* im Hotel gebumst

Rating
Votes
0
Added
6/3/17
Language
German
Author
Zungenakrobat79
Categories
Public Cat
Extreme Hardcore
Cunnilingus

Hauswirtschafterin ********* im Hotel gebumst

Schön seit ich in diesem Betrieb bin habe ich ein Auge auf die Wunderschöne etwas über 30 jährige Hauswirtschafterib geworfen. 

Jedes mal wenn ich gegenüber der Rezeption auf meiner Baustelle bin ,

Sehe ich wie Sie sich präsentiert und genau weiss wie heiss ich auf Sie bin.

Eines Tages fingen wir an miteinander zu sprechen.

Sie ist alles andere als Prüde und weiss genau was Sie will. Und das sagt Sie auch einfach grade raus.

Ich war anfangs immer zurückhaltend,da wir beide in einer Beziehung sind und sie hat sogar ****** mit ihrem Partner. 

Trotzdem kamen wir uns über die zeit näher. 

Zuerst im Appartment meines Chefs,als wir mit ihm zusammen eines nachts was getrunken hatten. 

Schön am Anfang diesen Abends waren wir uns beide  bewusst das wir und endlich spüren wollten. 

Chef musste mal nach unten.Die zuckersüße Traumfrau wusste sofort was sie wollte.

Sie zog mich zu sich und müsste mich zärtlich,woraufhin mein schwanz sofort Hart und riesig würde. Ich würde immer geiler und geiler und zog ihr während des kusses und während ich sie schon in der Hose fingerte die Jeans aus.

Ich sah mich ********* ihre feuchtwarme geile pussy zu lecken. Innen aussen über den Kitzler und auch über den dann bis zum Arscheingang.

Sie schmeckte einfach fantastisch.

Ich könnte gar nicht genug bekommen doch wir würden vom Chef unterbrochen.

Die darauffolgenden Tage waren etwas seltsam für mich,da sie so kühl wirkte.

Es schien mir so das sie es bereue.

Aber das war ein Irrtum.

Sie war nur genau so verwirrt und über geil auf mich wie ich auch auf sie .

Nur wussten wir  nicht miteinander umzugehen.

Aber es lockerte sich schon bald wieder. 

Eines nachmittags als wir Feierabend hatten wollte sie etwas mit mir auf meiner Baustelle trinken.

Auch wenn es etwas dauerte bis der Pegel stieg kamen wir uns wieder näher. Wir küssten uns wild, sie streichelte meinen Penis in der Hose hart und ich fingerte Sie in ihre geile Muschi und in ihren Arsch.

Wir rissen uns die Kleider vom Körper und ich packte sie, trug sie durch den Raum und setzte sie auf einen Stapel Fliesenklebersäcke. 

Ich könnte nicht anders als sofort ohne nachzudenken meinen fast platzenden schwanz in ihre Muschi zu drücken.

Sie stöhnte und schnaufte.ich zog ihr an den Haaren und Fickte sie ziemlich  hart ,als sie sich plötzlich aufrichtete und von mir glitt. 

Sie ging vor mir auf die Knie krabbelte etwas vor und senkte den Oberkörper bei geöffnetem Arsch und auseinander stehender Muschi. 

Es war einfach nur der geilste Anblick den man sich vorstellen kann.

So geil das sich fast mein erster Orgasmus näherte ohne etwas zu tun.

Ich müsste runter auf die Knie leckte wieder das gesamte hinterteil in und um alle Öffnungen und steckte schliesslich wieder meinen schwanz in sie tief rein. 

Sie drehte ihren Kopf rum und flüsterte los fick mich tief und hart.

Ich weiss nicht was dann passierte. Kurz bevor ich kam, zuckte sie auf stöhnte kurz und sah mich erschrocken reumütig an.

Das tat mir in dem Moment echt total leid. 

Aber sie sagte sie sei gekommen. Und sich dabei erst bewusst geworden das wir beide Partner haben.

Auch wenn ich nicht ganz zum Orgasmus kam muss ich sagen das es für mich das geilste sexerlebnis war was ich bis heute hätte. Vom Gefühl und auch vom verlangen nach ihr ,welches bis heute noch anhält.

Wir sind zwar im Kontakt,aber leider nur noch per Mail.

Zu gerne würde ich noch weitere Erlebnisse und Abenteuer mit ihr geniessen.

 

Für mich war das bis heute der geilste Sex den ic

 

Comments

No entries found