verbotene liebe

Rating
Votes
3
Added
3/16/17
Language
German
Author
Maggy-Magic
Categories
Cunnilingus

verbotene liebe

Er fand einen kleinen Zettel in seiner Sporttasche. Auf dem stand: „17.00 Uhr nach deinem Training in meiner Umkleidekabine.“ Es fiel ihm schwer, sich auf seine Trainingseinheiten zu konzentrieren, denn seine Gedanken wanderten immer wieder zu ihr. Dann war es geschafft, er duschte sich schnell und wartete, bis alle die Halle verlassen hatten. Mit Vorfreude schlich er sich dann zu den Umkleidekabinen des Lehrpersonals. Behutsam öffnete er dir Tür und trat ein. Im Halbdunkel sah er sie, mit dem Rücken an das Fenster gelehnt, stehen. Ein Traum von einer Frau, seinem Traum von einer Frau. Sie war völlig nackt und hatte nur, wie gewohnt ihre High Heels an. Ihr durchtrainierter Körper glänzte matt im diffusen Abendlicht. Ohne ein Wort zu sagen, streifte er seine Hose ab und kniete vor ihr nieder. Sein Gesicht vergrub sich in ihrem Schoß und er genoss den Duft ihrer Weiblichkeit. Behutsam öffnete sie leicht die Schenkel und spannte seinen harten Luststab zwischen ihre muskulösen Waden. Seine Zunge suchte inzwischen nach ihrer Perle und begann daran zu knabbern, was sie mit einem lustvollen Stöhnen quittierte. Als sie nun ihre Hände auf seinen Kopf legte, begann er sein Becken rhythmisch zu bewegen und rieb dabei seinen harten Schwanz zwischen diesen herrlich strammen Waden. So schaukelten sie ihre Lust gegenseitig immer höher und nach einem kurzen aber intensiven Spiel strömte es aus ihren Körpern heraus. Zuerst kam sie, laut stöhnend, mit spitzem Schrei entlud sich ihre Geilheit und ihr Zentrum bebte vor Wonne. Er nahm dieses Zeichen als Aufforderung an, seinen Schuss zu setzen. Die Intensität seiner Bewegungen wurde immer größer und mit einem Röcheln ergoss sich sein Liebessaft zwischen ihren Beinen und spritze an die Wand. Innig umschlungen verharrten sie noch einen Moment in Zweisamkeit, um es zu genießen. Als ihre Lust sich wieder leicht verzogen hatte, löste er sich von ihr, zog seine Hose über und verschwand durch die Tür.

Comments

(1-1 of 1)
  • SchusetigerThom
    SchusetigerThom

    Mar 17, 2017, 11:57:09 PM

    Ich find das echt prickelnd. Ohhh stell mir vor wir beide tun es da. Maggy Du hast ne echt geile Fantasie. LG Thomas