Ohje kein Sex ?

Rating
Votes
14
Added
2/19/17
Language
German
Author
NightMouse123
Categories
Blowjobs

Ohje kein Sex ?

Ein wundervoller guter Morgen und die Sonnenstrahlen streiften über mein Gesicht , ich öffnete langsam meine Augen und verspürte diese Lust . Diese Lust das eine starke Männerhand meinen runden Apfelarsch anfasste sich Griff und an sich heran zieht . Mich spüren lässt er will jetzt meine heisse nasse Pussy spüren ohne wenn und aber . Doch dieser Gedanke verließ mich schnell den meine Krämpfe im Unterleib erklärten mir die Realität . Och nein das darf doch nicht war sein jetzt ausgerechnet heute wo ich doch meinen OnNight habe . Der Tag verging schnell und ich ging trotzdem zu dem treffen den ich hatte solche Lust auf dieses treffen das ich einfach nicht anders konnte. Da saß er und wartet auf mich schon , ohje ich war nervös und ging in seine Richtung , setzte mich neben ihm und wartet ab . Er gab mir seine Hand und begrüßte mich mit einen Kuss auf die Wange. Ich genoss diese kurze zärtliche Berührung seiner Lippen und wollte mehr davon. Ich führte meine Hand die seine hielt zu seinen Hosenbein in die Richtung seines besten Stückes entlang und drehte meinen Kopf zu seinen Hals. Meine Lippen konnten nicht anders als diesen zu berühren , es war alles Automatik , meine Zunge ließ ich ein wenig an seinen Hals entlang Tasten, doch sie wollte ihn in sich verschlingen. Er stand auf und unterbrach es , er zog mich auf und ging mit mir Richtung zu den Toiletten . Wir verschwanden auf den Herren Klo und er drückte mich gegen die Wand. Mein Körper zitterte vor Aufregung ich presste meine Beine zusammen damit er nicht hinfasste , aber das gefiel ihm erst recht und seine Hand wollte an meine pussy . Ohnein dachte ich bitte nicht. Ich wollte mit meiner Hand seine festhalten doch meine Kraft reichte nicht aus es machte mich zu sehr an . Meine pussy wurde nass und dann noch die Reizung des T in mir verschlimmerte es noch. Meine Beine pressten sich noch mehr zusammen damit er nur oben Rum meine pussy streicheln konnte , ich drehte mich ein Stück weg, er packte meinen arm richtete ihn nach hinten und drehte mich komplett mit meiner Vorderseite zur Wand . Dort presste er mich dran indem er mit seinen Körper und seiner Hüfte sich gegen mich drückte. Ich spürte sein Glied an meine Hintern den ich ihn noch entgegenstreckte, um ihn so nah wie möglich zu spüren. Doch ich musste mich lösen ich wollte seinen besten spüren ihn liebkosen ihn schmecken . Ich drehte mich um er ließ mich und ich ging auf die knie , öffnete seine Hose und da war er endlich , meine Lippen liebkosen seine Eichel und meine Zungenspitze umkreiste sie zärtlich , sie gleitete entlang an seinen schwanz und rutschte weiter zu seinen Hoden . Sie musste alles einfach feucht machen, ihr Mund umschloss seine Hoden voll und ganz und saugte daran ,bis er ihren Kopf langsam nach oben zog damit sie ihn weiter an seiner Eichel verführen konnte. Das tat sie mit vollen Genuss sie ließ ihren Lippen seine Eichel umschließen und ihn die Wärme ihres Mundes spüren , während dessen spielte gleichzeitig ihre Zunge im inneren des Mundes mit seinen Schwanzspitze und auch wenn er immer tiefer in den Hals gleitete spielte diese weiter um kein Millimeter von seinen Schwanzspitze auszulassen . Er rutschte tief sehr tief und sie verspürte den Reflex des Würgens doch sie konnte es ignorieren den sie liebte das OV. Es wurde so nass in ihren mundraum der Speichel der durch das Würgen und tiefe stoßen von ihm langsam schon an der Seite ihres Mundes hinauslief fanden beide einfach nur geil. Er hielt sie fest an ihren Haaren und stieß weiter , ihre Hände ließ sie unten damit er das Gefühl hatte er habe sie voll und ganz unter seiner Kontrolle. Er stieß weiter und verblieb kurz in der Position wo er seinen schwanz weit hinten hatte , sie schluckte ihn halb und zog ihren Kopf ein Stück wieder zurück . Er zog ihn langsam raus und überließ ihr die Kontrolle sie benutze ihre Hand um den schwanz zu umschließen und saugte immer wieder seine Eichel ein , mit ihren Mund umschloss sie immer wieder seine Schwanzspitze und führte ihn abwechselnd in ihren Mund bis er explodierte sie merkte die warme Flüssigkeit auf ihrer Zunge in ihren hinteren Rachen und das pulsieren des Schwanzes von ihm . Ein wenig lief aus der Seite ihres Mundes was sie mit dem Finger aufhielt , sie schluckte es hinter und leckte ihren Finger ab , mit ihrer Zunge streifte sie über ihren Mund und ihren Mundwinkel . Sie lächelte ihn an, er half ihr auf und küsste sie . 

Comments

(1-1 of 1)
  • brain-berlin
    brain-berlin

    Oct 14, 2017, 8:59:00 PM

    puh...auch sehr geil, ich bin jetzt nach der 3. Geschichte extrem heiß....