Meine Jugendliebe auf MDH

Rating
Votes
3
Added
9/7/18
Language
German
Author
Fingerthoungh
Categories
Fetish
Stockings
Golden Showers

Meine Jugendliebe auf MDH

In meiner Jugend gab es eine Frau, auf einer Techno- Party sah ich Sie das erste Mal.

Ich war hin und weg, wie elektrisiert, verrückt nach Ihr. Sie sah gut aus, war sehr nett und Sie hatte das bestimmte etwas. Ich versuchte über sämtliche Freunde, Ihren Namen zu erfahren. Tatsächlich, einer kannte Sie… nennen wir Sie Katrin. Ich Ihr näher, über Facebook schrieben wir, sahen uns zufällig auf weiteren Partys Irgendwann verloren wir uns aus den Augen, bis eines Tages:Auf der Plattform für Private Porno-/ Fotos und Videos, MyDirtyHobby.com sah ich ein Bild einer jungen Dame, welches Ihr sehr ähnlich sah. Sogar dieses süße kleine Tattoo, ein kleines Herz auf der rechten Schulter und Ihr Muttermal neben der Nase, sie ist es… Richtig geile Videos, schön verdorben Ihre Foto- und Videoauswahl. Hätte ich das gewusst, dass wir in Sachen Sex die gleichen schmutzigen Phantasien haben... ;-) Also schrieb ich Sie an,.. Am Abend meldet Sie sich und schreibt, dass Sie mein Profil, meine Fotos und Videos durchgesehen hätte und sich eine Zusammenarbeit vorstellen könnte, da ich in vielen meiner Videos als DWT/ Crossdresser auftrete hat Sie mich bisher nicht erkannt. Doch genau diese DWT Sache scheint sie zu reizen, denn sie besteht darauf das ich meine kompletten Outfits Perücken und HighHeels mit zu Ihr zum Treffen bringe. Bisher hat Sie kein Video aus diesem Genre, was sich nun ändert.

Bei Ihr angekommen klingel’ ich und bin komplett aufgeregt. Sie öffnet mir die Türe in bildhübschem Outfit. Erschrocken sagt Sie: „Heeeeey, Duuu?? ??? Mit Dir hab ich grad nicht gerechnet, wir haben uns lange nicht gesehen und jetzt … äääähhm?!!“ mit leicht rotem Kopf fehlen Ihr die Worte… es scheint Ihr peinlich zu sein. „Alles gut,..!!“ sage ich, „Wir haben eine Verabredung, Gemeinschaftsproduktion! Und wie ich sehe hast Du Dich bereits hübsch gemacht. Gut siehst Du aus!“ "Willst Du Dich erstmal frisch machen und auch in ein hübsches Outfit schlüpfen?" Ich frage nach einem Badezimmer um mich etwas frisch und hübsch zu machen.. "Warte, ich komme mit" sagt Sie und nimmt eine Digi-Cam mit ins Bad um sie dort auf zu bauen. Ich schlüpfe in mein Outfit und möchte grade meine Blase in der Toilette leeren, Am Schwanz zieht Sie mich hinter Ihr her: "Leg Dich hin!" sagt Sie und zeigt auf den großen Esstisch. Sie baut nun dort die Kamera auf und richtet sie ein. Als ich liege hockt Sie sich auf mein Gesicht, presst mir Ihr mittlerweile feuchtes Fötzchen auf den Mund. Als Sie plötzlich Ihre Rosette auf meine Zunge schiebt und befielt: "Das loch auch!! Loch ist Loch denke ich mir und umkreise Ihren Hintereingang zärtlich mit meiner Zunge und mache Sie geil, was ich an der Atmung höre. Als ich meine Zunge in Ihre Rosette bohre stöhnt sie sogar leise auf. Immer wieder stoße ich meine Zunge in Sie bis Sie meinen Schwanz in die Hand nimmt und Ihn massierst, da spüre ich eine zweite Hand an meinen Eiern, dann an meinem Arsch. Sie erkundet und bespielt meine Rosette, leckt einen Finger an und schiebt Ihn einfach hinein, tief hinein. Sie sucht meine Prostata und fickt mich mit dem Finger.

Plötzlich wird es warm auf meinem Bauch… außerdem schmeckt Ihre Lustspalte etwas bitter und salzig, als mir klar wird, das Sie grad Ihre Blase auf mir entleert. Sie zielt mit dem Strahl auf meine Schwanzspitze. Ein geiles Gefühl, als Ihr warmer Saft an mir herabläuft, ziehe ich meine Vorhaut zurück und es prasselt auf meine Schwanzspitze, läuft mir am Sack und die Ritze herab. "Jetzt Du!" höre ich, als Sie fertig ist, Sie greift nach meinem Schwanz, massierst Ihn und die Eier bis erst eine kleine Fontäne, dann ein schöner Strahl aus der Spitze meines Schwanzes tritt. Auch das scheint Ihr zu gefallen.

Sie hockt sich auf meinen Schwanz und beginnt mich zu ficken. Noch nie habe ich jemand so wild und energisch auf meinem Schwanz reiten sehen. Wir wechseln die Stellung, lege sie auf den Rücken und Ihre Nylonschenkel auf meine Schultern um es Ihr schön tief und hart zu besorgen… dabei scheint Sie das erste mal zu kommen. „Jetzt werd ich Dir mal zeigen wie man das richtig macht, ich hab da eine Überraschung für Dich!“ Sie schnallt sich einen StrapOn um, macht einen Tropfen Gleitgel drauf und bohrt Ihn in meinen Arsch. Ich zucke leicht, weil ich mit dieser Spontanität nicht gerechnet hab, aber wieder und wieder trifft Sie meinen empfindlichen Punkt und massiert so schön meine Prostata.

Ich genieße es, dieser Anblick, dieses Gefühl, ich streife mit meinem Fuß über Ihre Titten Sie greift nach dem Nylonfuß und saugt an den Zehen, ich nehmen meinen Schwanz selbst in die Hand und wichse bis ich letztlich einen Mega-Orgasmus bekomme und laut stöhnend abspritze.

Aber Sie bekommt nicht genug und fickt weiter, mit dem StrapOn wieder und wieder in meinen Arsch, dann streicht Sie mit den Fingern über das Sperma, nimmt es auf und steckt mir diesen Finger dann in den Mund.

 

 

Comments

No entries found