Nasses girl wird verführt...

Rating
Votes
0
Added
9/16/18
Language
German
Author
JuliaTS
Categories
Blowjobs
Vanilla Sex
Anal

Nasses girl wird verführt...

  • Ich habe eine Einliegerwohnung und du bist die Tochter meiner Vermieter. Du bist gerade beim Joggen, als dich ein wahrer Regenguss überrascht. Und als du zu Hause angekommen bist, musst du feststellen, das deine Eltern schon weg sind und du keinen Schlüssel dabei hast. Völlig durchnässt, klingelst du deswegen bei mir und fragst ob du bei mir auf ihre Rückkehr warten könntest. Ich bitte dich her rein und meine Blicke wandern über dein nasses Jogging-Outfit, eine enge Leggings und ein völlig durchnässtes T-Shirt unter dem man deinen Sport-BH sieht. Während du vor mir ins Wohnzimmer gehst, heften sich meine Augen förmlich an deinen Knackarsch. Im Wohnzimmer angekommen, fragst du mich ob ich vielleicht ein paar Klamotten zum tauschen hätte und ob du duschen könntest. Natürlich stimme ich zu und gehe ins Schlafzimmer um dir was zu holen. Als ich mit einem Shirt, eine Sporthose und eine Kapuzenjacke zurück komme, merke ich das du bereits im Bad unter der Dusche stehst. Ich überlege kurz ob ich dir die Sachen ins Bad legen soll oder davor und entscheide das es dir unangenehmer wäre halb oder ganz nackt die Tür zu öffnen und nach den Sachen zu fragen, also öffne ich leise die Tür und lege dir die Sachen bereit. Dabei bannt mich förmlich deine Silhouette hinter dem Milchglas der Dusche. Ich beobachte, durch das Milchglas, wie du mit deinen Händen über deinen Körper gleitest und dich einseifst. Wie deine Hände über deinen knackigen Hintern wandern und deine Brüste einseifen und durchkneten. Während ich das Bad leise wieder verlassen, denke ich mir, wie gerne ich dich einseifen würde. Als du aus der Dusche trittst und die bereitgelegten Sachen siehst, grinst du kurz, ziehst dich an und verlässt das Bad. Mir stockt der Atem als du das Wohnzimmer betrittst, denn du hast nur die Kapuzenjacke an. Sie ist dir zwar zu groß, bedeckt aber trotzdem gerade mal deine Hüfte. Ich sitze auf der Couch und kann meinen Blick nicht von dir abwenden, während du langsam auf mich zu kommst.

 

Comments

No entries found