Kopfkino am heutigen Tag ..

Rating
Votes
7
Added
5/11/19
Language
German
Author
Lotusbluete1982
Categories
Big Tits
Pussy
Masturbation

Kopfkino am heutigen Tag ..

ich liege da. Von draußen prasselt der Regen ans Fenster. Im Fernsehen läuft ein Film. Der Film langweilt mich. Unter meiner Decke wird mir warm und ich schließe träge die Augen. Ich liege nackt auf dem Bett und du massierst mir den Rücken. Knetest mich mit deinen kräftigen Händen durch, bis du schließlich mit deinen geschickten Fingern zwischen die feuchte Spalte zwischen meinen Beinen wanderst. Wie immer triffst du die Punkte , die du treffen willst. Meine Clit pulsiert und das lüsterne Kribbeln wandert durch meinen ganzen Körper. Dein dunkler, lüsterner Blick trifft meinen als ich mich endlich zu dir umdrehen kann. Ich dränge mich an dich während du meine Brüste mit festem Griff umfasst und meine Beine sich wie von selbst um deinen Körper schlingen. Endlich dringst du mit einem festen Stoß in mich ein. Eine Welle von Hitze und Lust durchdringt mich und ich kann nur mit Mühe verhindern, dass ich dich an mich reiße und mit meinem Körper versuche, das Tempo zu bestimmen.Meine Hände wandern über deine Brust, deinen Nacken während du meinen Hintern zu dir heranziehst um deinen harten, dicken Schwanz noch tiefer in mich zu rammen, meine Lustpunkte zu reizen, mich zu necken und zu erregen, bis ich so kurz vorm kommen bin, dass ich meine Lippen zerbeiße, um nicht laut um mehr zu winseln. Du hältst meine Handgelenke über meinem Kopf fest, knabberst an meinem Hals, saugst fest an meinen Nippeln, beißt mich, stößt deinen Schwanz in mich, fickst ich härter, zwingst mich dich anzusehen, denn meine Augen fallen immer wieder verträumt zu. Mein Mund steht offen, ich atme so schnell, mir entrinnen Laute, die ich früher niemals von mir kannte, als es mich schließlich zum ersten Mal überrollt. Meine Beine und Schenkel zucken, mein Unterleib pulsiert und glüht während ich um deine Härte herum zucke. Du fickst mich immer schneller. mich durchfluten immer wieder kleinere und größere Orgasmen, bis ich deinen Schwanz immer härter und geschwollener in mir spüre. Dein ganzer Körper zittert als du dich endlich in mir ergießt. Dein Schwanz zuckt wild in mir während deine heiße Sahne in mir glüht. Du bist außer Atem als du meine Handgelenke freigibst. Innere Ruhe und tiefe Befriedigung liegen in deinem Blick. Ich glühe... Laute Hintergrund Geräusche aus dem film dringen an mein Ohr. Ich öffne die Augen und fluche innerlich, dass die Realität mich wieder hat.

Comments

No entries found