heisser Umzug

Rating
Votes
8
Added
2/27/19
Language
German
Author
sexy-swiss-sabrina
Categories
Blowjobs
Pussy
Masturbation

heisser Umzug

Endlich ist er da, der Tag des Umzugs. Die letzte Nacht in meiner Wohnung habe ich damit verbracht es mir in der Badewanne mit gemütlichem Kerzenschein, Musik und einem Glas Wein nochmals zu besorgen. Leider ist immer noch kein Mann in Sicht, der diese Aufgabe gerne regelmässig übernehmen würde. Aber ich kenne meinen Körper gut genug um auch so mehrere Male zu kommen.

Schon beim Aufstehen bemerke ich, dass meine Brüste prall und aufgerichtet sind, ebenso meine Nippel. Ein Anzeichen für einen Tag, an dem ich andauernd geil bin. Zur Sicherheit ziehe ich ein nettes Höschen und meine Jeans, die gut sitzt an. Dazu passend einen BH und ein Top, welches einen Ausschnitt hat, aber nicht zu viel Einblick lässt, denn es soll ja mehrheitlich bequem beim Umzug sein. Kaum habe ich die letzten Hygieneartikel verpackt klingelt es bereits an der Tür. Die Möbelpacker. Schnell hab ich erklärt, was entsorgt werden muss und was in die neue Wohnung umzieht. Erst danach bemerke ich, dass der Chef der Truppe ein richtiger Kerl ist. Sofort werden nicht nur meine Nippel hart beim Gedanken, seine grossen Hände auf meiner Haut zu spüren, sondern auch meine Pussy beginnt zu kribbeln.

Als die Wohnung leer ist begehe ich nochmals alle Räume um sicher zu stellen, dass ich auch nichts vergessen habe. Ich lehne mich ans Fenster und lasse meine Hand über meine Wölbungen gleiten. Meine Titten werden noch etwas härter und das verlangende Ziehen wird stärker. Ich beobachte wie der heisse Möbelpacker in den Lieferwagen steigt, ich gebe mich dem Gefühl völlig unbeobachtet zu sein hin und öffne meine Hose. Meine Hand gleitet in mein Höschen, tastet sich an den geschwollenen Schamlippen entlang bis zur feuchten, bereits leicht geöffneten Lustgrotte. Gerade als ich meinen Finger in das Töpfchen tunke, knarrt der Fussboden. Erschrocken drehe ich mich um und da steht die ganze Mannschaft der Möbelpacker. Die Peinlichkeit ist mir ins Gesicht geschrieben, da reagiert der heisse Möbelpacker und schickt die Jungs nach unten zum Laster. Sie sollen sich bereits auf den Weg machen. Es stellt sich heraus, dass sein Name Andrea ist. Beschämt drehe ich mich etwas weg um meine Hose zu schliessen. Da spüre ich seine grossen Hände auf meiner Hüfte. Im ersten Moment bin ich sehr überrumpelt, aber mein ganzer Körper schreit förmlich "nimm mich".

Hastig schiebt er seine Hände unter mein Top und beginnt meine Titten hart und etwas grob zu kneten. Dabei drückt er sich fest an mich, dass ich seine Erektion an meinem Arsch spüren kann. Er drückt meine Nippel und zieht daran, bis sie hart und spitz hervorstechen. Obwohl ich mit seiner Art nicht ganz zufrieden bin beginne ich lauter zu atmen um meine angestaute Lust abzubauen. Nun drückt er meinen Oberkörper gegen das Fenster, während er mit seinem Becken weiter an mich drängt und mich seinen Harten spüren lässt, gleiten seine rauen Hände über meinen Bauch zu meinem Höschen, dass er grob zur Seite zieht. Das Höschen hat sich tief in meine Arschspalte gezogen, was mich nun auch da stimuliert. Die Vorfreude auf einen Schwanz in meiner Fotze lässt die Säfte fliessen.

Ich reisse mir mein Top vom Körper und lasse mich nun halbnackt an das Fenster drücken. Ob meine Nachbarn etwas sehen ist mir völlig egal. Andrea schiebt seine Pranke zwischen meine Beine und spreizt meine Lippen. Gleich drei Finger taucht er in meine gierige Möse, während er die restlichen benutzt um meinen Kitzler zu reiben. Andrea presst seine zweite Hand unter meine Titte, die ans Fenster gepresst wird und beisst mir doch ziemlich unsanft in die Schulter. Obwohl ich noch nie so hart rangenommen wurde, beginne ich daran Gefallen zu finden. Tief treibt er seine Finger in meine Pussy wobei ich die Kontrolle über meinen Körper vollkommen verliere. Meine Knie geben nach und nun hänge ich in Andreas Arme die mich fickend zum Orgasmus brachten. Laut brüllend sah ich Sterne während die Wellen der Lust über mir zusammenbrechen.

Als ich einigermassen wieder bei mir bin habe ich Andreas harten riesen Prügel zwischen meinen Lippen und sauge kräftig daran. Tief schiebt er seinen Hammer in meine Kehle. Ich spüre seine Zuckungen und seine Äderchen in meinem Rachen. Das Zeitgefühl habe ich komplett verloren, mir scheint es als wäre ich erst seit ein paar Sekunden am lutschen, als er seinen Saft in meinen Rachen schiesst. Während dem Abspritzen drückt er seinen Schwanz noch etwas tiefer in meinen Mund, so dass ich nicht die ganze Menge schlucken kann und sich die Sauce über meine Titten ergiesst.

Comments

(1-2 of 2)
  • Ewbch1291
    Ewbch1291

    Oct 7, 2019, 8:40:03 AM

    Hallo baby du sist hammer geil und sexy aus
    Du bist ein traum.
    such sex oder fotos oder getrgen höschen zum kaufen Mald dich mal ch.naegeli80 affeschwanz gmail com
    Kiss Christian

  • hotelcalifornia60
    hotelcalifornia60

    Apr 3, 2019, 12:02:55 AM

    angeregt gelesen, Kopfkino angeschaltet