Jogginglauf mit Folgen

Rating
Votes
12
Added
2/10/16
Language
German
Author
s6xy-eve
Categories
Masturbation
Big Dick
Outdoor Sex

Jogginglauf mit Folgen

Eine stressige Arbeitswoche lag zurück und ich wollte mal wieder etwas für mich und meinen Körper tun. Es war Samstag morgen 8 Uhr, die Sonne schien mir direkt in mein Bett und ich war voller Energie. Ich sprang unter die Dusche zog mir meine Sportsachen und Laufschuhe an und fuhr mit dem Auto bis zum Waldparkplatz. Dort angekommen noch schnell meine Kopfhörer aufgesetzt und loss ging mein Fitnessprogramm. Ich lief schmale Wegwege entlang genoss das alleinsein, die sonne blitze zwischen den Bäumen hervor und ich lief im Rhythmus der Musik. Nach 3o min machte ich auf einer Waldwiese Pause ich setze mich ins Gras, schloss die augen und genoss die Ruhe. Plötzlich hörte ich hinter mir etwas rascheln. Erschrocken ddrehte ich mich um, sah aber nix. Mhhh vielleicht nur ein Tier... Dann hörte ich plötzlich ein Knacken der Äste und ein leises Stöhnen

und hinter dem Gebüsch trat eine Gestalt hervor, völlig nackt und war am wichsen. Ich war irritiert, geschockt aber auch ein wenig geil zugleich. Er trat ins Licht so dass ich ihn in voller Grösse sehen konnte , er war gross braungebrannt und gut durchtrainiert und natürlich schaute ich auch auf sein bestes Stück welches er in seiner Hand hielt. Es war fleischig gros sund prall, die Adern traten ein wenig hervor und er war am wichsen. Ich wusste nicht wie ich mich verhalten sollte, ich hatte Angst aber auch etwas Lust zu bleiben. Er kam auf mich zu, schaute mich an blieb vor mir stehen und wichste weiter seienn Schwanz. Ich wollte aufspringen und gehen, doch er packte mich an denSchultern und meinte ich solle noch ein wenig bleiben, jetzt wo es gerade so heiß wird. Er musterte mich von oben bis unten . Wie ich so da saß mit meiner Jogginghose und dem bauchfreien Top, durchgeschwitzt und zersaust vom Laufen. Er kniete sich zu mir, sein Schwanz war jetzt in Höhe meines Gesichts und er wichste ihn weiter. Die Eichel glänzte in der Sonne, erstöhnte und wichste als gäbe es kein Morgen mehr. Er schaute imemr wieder wie ich darauf reagierte. Ich bekam plötzlich riesige Lust einfach mitzumachen obwohl er fremd war. Alle Angst war verflogen, es war nur noch pure Lust und Geilheit da.

Ich setzte mich auf zog mir ein wenig das Top hoch so dass er meine prallen Brüste sehen konnte. Er wichste jetzt noch heftiger. Dann wanderte meine Hand zu meinem Schritt und ich begann meine Pussy zu massieren durch die Hose. Mmmhh wie geil , es kribbelte in mir. Ich rieb immer doller und ich wurde immer geiler, wir stöhnten beide vor uns hin. Dann zog ich mir schnell die Hose aus, legte mich auf den Rücken ins Gras, winkelte etwas meine Beine an und fing an mich zu fingern. Ich massierte erst ganz langsam meinen Kitzler der schon ganz prall war und dnan flutschte 2 Finger in mich rein und besorgten es mir. Er kniete immer noch vor mir, mit Blick auf meine nass glänzende Pussy und wichste seine Schwanz immer heftiger. Er war muttlerweile riesig und kurz vor dem Explodieren. Wir stöhnten bede vor uns hin. Unsere Körper schwitzen und glänzten in der Sonne. Ich war kur vor dem Orgasmus ich stellte mri vor wie ich sex mit diesem unbekannten hatte, ich schloss meine Augen und fingerte mich zum Orgasmus. Ich schrie auf als ich kam und zeitgleich hörte ich ihn heftig stöhnen und schon schoss seine ganze Sahne über seien Hand auf das frische Gras ….. Puhhhh wie geil ich genoss diesen Moment noch ein wenig, schloss die Augen liess mich von der Sonne verwöhnen....

Als ich das nächste Mal die Augen öffnete war er weg...., ich lag halb nackt im Gras mit einer mega nassen schleimigen Pussy. Ich zog mich schnell an und sprang auf. Er war nirgends zu sehen. War er wirklich real, war er wirklich da oder war alles nur ein geiler Traum.....

Als ich ging bemerkte ich etwas klebriges auf meinen Schuhen ich nahm einen Finger roch daran.... es war Sperma und da wusste ich es war kein Traum ...er war hier.....

 

Comments

(1-4 of 4)
  • fetischjaeger
    fetischjaeger

    Jan 3, 2019, 3:42:55 PM

    Ich mag deine Gedanken einfach, sowohl im Chat als auch in deinen Geschichten. Zweck erfüllt ;-)

  • redcornern
    redcornern

    Oct 5, 2016, 5:52:40 PM

    Wundervolles Geschichte! Da bekommt man lust auf mehr!!!;-)

  • Schwengelschwenker
    Schwengelschwenker

    Jul 8, 2016, 12:55:21 PM

    sehr schöne Geschichte, eine wunderschöne Phantasie.
    Es gibt eben gute Gründe die Natur zu lieben *

  • Milevify
    Milevify

    May 13, 1992, 1:45:32 AM

    Optio quos velit quam.