Baroness von Sadistan 3

Rating
Votes
4
Added
4/11/16
Language
German
Author
HerrinBlackSwan
Categories
Female Domination
Golden Showers
High Heels

Baroness von Sadistan 3

Nun war ich ganz ausser mir und wurde gierig..ich senkte erneut mein Sonnenbrille und befahl ihn mit einem Fingerzeig zu mir und meine Sitzplatz.... da wurde ich mir bewusst das ich als feine Dame nich auf den Boden aschen konnte und wie es so sein soll bat sich der offene Mund meines Sitzplatzes der sich gerade meines Slips entledigt hatte und ich nahm die Möglichkeit zu  meiner Freude und erneuten Verwirrung meines zum Aschenbecher gewordenen Spielzeugs wahr....so das ich auch neuen Rauch ins das Gesicht des Jünglings blasen konnteder verdutzt vor mir stand....die Beule im Overall wurde grösser wie auch meine Neugier....ich sclug meine Beine übernander so das meine perfekten Schuhe in der Höhe seines Gemächts waren und dich es mit den Absätzten traktieren konnte...es gefiehl im sichtlich...ich befahl ihm es ans Licht zu bringen und bohrte sogleich meine Fingernägel in senen angespannten Hoden...meine Asche wieder in den lebenden Aschenbecher der nicht mehr wußte wie ihm geschah, zu meiner Befriedigung und Luststeigerung, der Rauch auf den errigierten Penis der im Licht zuckte.

 

Da es mir abstossend erschien den Penis eines unbekannten Jünglings weiter zu berühren ermutigte ich ihn selbst Hand anzulegen wobei er schnell zu Höhepunkt gelangte und seinen Samen auf meine perfekten Schuhe und Füsse ergoss...meine Eve war beinahe zuende und ich drückte sie auf der Zunge des Aschenbechers aus wie es sich für ein Mädchen meines Standes gehörte...

 

Die Schuhe waren nun eine Katastrophe,so konnte ich nicht zum Treffen mit meiner Freundin, jedoch war es sio erregend das ich nochschnell ein Bild davon machte um es zeigen zu können.

 

Der Jüngling bekamm mehrere Ohrfeigen für das Chaos das er angerichtet hat und ich zwang ihn die Schuhe mit seiner Zunge zu säubern...der Aschenbecher durfte im helfen...

 

Nachdem alles zu meiner Zufriedenheut erledigt war trat ich beide noch ein zwei mal in den Bauch...rückte meinen Rock und meine Sonnebrille zurecht stieg in meinen blitzenden Porsche zündete mir eine weitere Eve an und fuhr zum Treffen mit meiner Freundin die ob dieser Geschite sicher große Augen machen würde...

 

Comments

(1-1 of 1)
  • melhut
    melhut

    Apr 18, 2016, 9:47:20 AM

    Eine wundervolle geile Geschichte. Fehlt eigentlich nur noch ein befriedigender Abschluss für die Lady, bei dem sie sich an einem wehrlosen Sklaven austoben kann ;-))
    Viele Grüße

    • HerrinBlackSwan
      HerrinBlackSwan

      Apr 18, 2016, 8:44:12 PM

      Die Befriedigung erfolgte eben zum Zeitpunkt da die Gepeinigten nicht wussten das sie wehrlos sind...des weiteren werden noch weitere Erlebnisse zu berichten sein ...daher verharre in Demut