Die Baroness und der neue Sattel 2

Rating
Votes
1
Added
10/21/16
Language
German
Author
HerrinBlackSwan
Categories
Female Domination
Fetish
SM

Die Baroness und der neue Sattel 2

Ich trete an ihn heran er scheint aufgeregt, blase ihm Rauch ins Gesicht gebe ihm zwei Ohrfeigen, und beordere ihn mit bestimmenden Blick auf alle viere, du bist das Pferdchen teile ich ihm mit und ehe er antworten konnte hievte Gabriela ihm den Sattel auf den Rücken zurte ihn fest und ich nahm Platz....was für ein Gefühl...meine Brüste hoben sich und ich zog an meiner Platinspitze.Gabriela fragte ob ich Zügel bräuchte...ich verneinte und Griff mit meinen behandschuhten Händen harsch in sein Haar zog wild daran und sagte lauf Pferdchen ...die scharfen Sporen rammte ich ihm zur Unterstreichung meines Befehls tief in die Seite...seine Jacke war zerstört die Sporen bohrten sich in seine Haut ....er war ganz der meine,...Gabriela schlug im sichtlich erregt mit der Gerte auf das Hinterteil... wir absolvierten einige Runden durch meine große Eingangshalle...ich drückte die Zigarette in seinem Nacken aus ..Guido schaute verdutzt, ich glaube er hatte auf ein weiteres Leckerchen spekuliert, ich trank noch etwas von dem Dom Perignon, die Sporen immer wieder in die Seite meines Pferdchens...die Hose hatte Gabrielas Schlägen nicht widerstehen können...mittlerweile langweilte mich der Jammerlappen ...ich stieg ab, trat ihm mit meinen spitzen Stiefeln in das geschundene Hinterteil ließ mir von Guido eine neue Zigarette anzünden spuckte dem Pferdchen noch ins Gesicht und übergab ihn Gabriela die nun Platz nahm und ihn zu seinem Fahrzeug ritt mit der Auflage da sie ihn noch mit dem Strapon richtig rannehmen sollte bevor er gehen darf .. ich aschte noch in Guidos Mund ließ ihn meine Stiefel küssen worauf er so offensitlich wartete ein wenig Champagnerspeichel aus meinem Mund hatte er sich auch  verdient ich liebe das ich schob ihm die Zigarette mitsamt Platinspitze in den vom Speichel besudelten Mund und er japste vor Freude...Ich schaute noch zur Tür hinaus und sah noch Gabriela ein wenig zu wie sie den Anus  des Pferdchen mitleidlos bearbeitete, ob er je noch einmal pfeifen würde?....so sollte jeder Tag beginnen...und nun Frühstück und schauen was noch zu meiner Freude auf mich wartet...

 

 

 

Comments

(1-1 of 1)
  • melhut
    melhut

    Oct 23, 2016, 4:29:02 PM

    Sehr geil geschrieben. Eine wahre Lady und Sadistin.

    • HerrinBlackSwan
      HerrinBlackSwan

      Oct 27, 2016, 4:33:08 PM

      Wie mir scheint haben wir hier einen kleinen Charmeur, du darfst an meinen Absätzen saugen....