Sexssklavin bea hinknien bitte

Rating
Votes
3
Added
11/5/15
Language
German
Author
dreilochstute27
Categories
Clothing
Outdoor Sex
Blowjobs

Sexssklavin bea hinknien bitte

.. Hinknien!, befahl er plötzlich und Bea ging vor ihm in die Knie. Dirk wichste weiter. Es sah geil und obszön aus wie er da mitten auf der Koppel stand, ein blutjunges dralles Mädchen vor sich, das nur mit weissen halterlosen Strümpfen bekleidet war und deren dicke Nippel die Form eines Schnullers angenommen hatten, den erigierten Schwanz in der Hand, der kurz vor dem Abspritzen war.

Dirk kam auf sie zu und stellte sich vor ihr auf. Er hielt seinen Schwanz dicht vor ihrem Gesicht. Plötzlich ergoss sich sein heisser Strahl über ihr Gesicht, lief hinunter zu ihrem Hals, über ihre prallen geschwollenen Milcheuter, über die Wölbung ihres Bauches und versickerte zwischen ihren gespreizten Beinen. Immer mehr pumpte er aus seinem Schwanz, er stöhnte laut dabei und verzog das Gesicht. Schweiss lief über seinen Oberkörper, vermischte sich mit seinem Sperma. Bea leckte die Spuren die sich auf ihren Lippen verteilt hatten, spürte den geilen Geschmack seines Spermas und immer noch spürte sie seinen Saft auf sie spritzen. Als es vorbei war, kam er näher an ihre Lippen. .. Leck ihn sauber du versautes Biest! Alles würde sie von seinem geilen Sperma lecken, jeden Tropfen leckte undsaugte sie in ihren Mund. Sie durfte ihre Hände nicht dazu gebrauchen, er hatte es ihr verboten. Nur ihre Zunge arbeitete und leckte alle Spuren seines gewaltigen Orgasmus fort.

Als sie fertig war, zog er den Reissverschluss hinauf und liess sie, über und über mit seinem heissen Saft beschmutzt auf der Koppel allein. Morgen würden ihre Euter reif für eine erste Probe sein. Ein geiles Glücksgefühl überkam ihn und die versautesten Gedanken wirbelten durch seinen Kopf. Das Mittel hatte gut angeschlagen, sogar ihre Geilheit schien zugenommen zu haben. Alles an ihr schien zu wachsen. Deutlich hatte er heute gesehen wie ihre Warzen angeschwollen und dicker geworden waren. Ihre prallen Hängetitten waren um mindestens eine Körbchengrösse gewachsen und reagierten empfindlich auf jede noch so kleine Berührung. Aber auch ihre Mösenlippen waren angeschwollen, ja ihr ganzer Fickkanal schien gereizt und hochempfindlich. Er drehte sich nicht einmal mehr zu ihr um, sondern ging mit einem Grinsen ins Haus und schloss die Tür.

Comments

(1-1 of 1)
  • Kama6969
    Kama6969

    Nov 5, 2015, 8:18:51 PM

    Beas Geschichten machen mich jedes mal absolut geil. Ich werde meinen Schwanz brutal wichsen und abspritzen, und immer wieder neu kommen.....Es wird Zeit, dass die Dreilochstute ihre Fotzen hergibt und all das tut, was bea tat. Komm Baby, knie dich hin und lass Dich ficken !