sexsklavin Bea will endlich von dem hengst noch mehr

Rating
Votes
3
Added
10/23/15
Language
German
Author
dreilochstute27
Categories
Fisting
Big Dick
Fetish

sexsklavin Bea will endlich von dem hengst noch mehr

…So komm doch endlich! schreit sie dirk an. Der geniesst die Situation und reizt Bea bis zur Weissglut. … Sag was du willst, fordert er sie auf. Bea stöhnt auf, .. Nimm mich, .. stoss mich, .. komm!Ihre Hände krallen sich um seine schweisstriefenden Arschbacken und versuchen, ihn in sich zu drücken. … Komm, sag was du willst, wiederholte er das alte Lied. .. Fick mich, .. stoss mich, na mach schon….! Dirk lässt seinen Steifen einige Millimeter tiefer sinken. Seine Eichel ist jetzt überall von ihrer Nässe umgeben und er berührt mit der Nille leicht ihre heissen, aufgeblähten Schamlippen.

.. Komm, sagt sie! .. Fick mich, du Stier, mein Hengst, besorg es mir, .. komm schon, .. biiiiiittttttteeee!!!!!Er lässt sich fallen mit einem einzigen schnellen Stoss versenkt er seinen Pfahl in sie. Bea schreit auf wie ein weidwundes Tier. Ihr Becken kommt ihm entgegen, er glaubt jeden Augenblick, sie würde sich und ihn zurDecke schleudern. Hart und unnachgiebig drückt Dirk sie mit seinem Schwanz nach unten, stöhnt und schreit,.. oh, .. B B Bea, und spürt, wie er mit seiner Eichel ihren Muttermund berührt. Er hätte jetzt am liebsten ihre Möse mit seinem Saft voll gespritzt. Mit 20 war sie sicher mehr als Empfängnisbereit, wer wusste, worauf ihre Eier eigentlich schon die lange warteten. Ja Dirk hätte Bea jetzt schwängern können, aber er will noch nicht kommen will den ersten Fick mit seiner heissen Gespielin voll auskosten. Ganz langsam zieht er seine Lanze wieder aus ihrer heissen und schmatzenden Grotte.

.. Nein! Beas Hände umfassen sein Becken und ziehen ihn zu sich hinunter. .. Nicht hinausfahren! Dirk denkt nicht dran und stösst in sie, immer und immer wieder. Das heiss fickende Paar sind nur noch Fleisch, Hunger, Lust, Empfinden, Haut, Gier. Sie liegt mit weit gespreizten Beinen unter ihm, ihre schweren Titten schaukeln und klatschen im Ficktakt zusammen, sie schwimmt in einem Meer der Lust. Die Augen geschlossen schreit sie sich ihre versaute Geilheit aus dem Leib, immer und immer wieder. Dirk will sie jetzt anders besitzen, sie ist das erste junge Mädel was seinen Riesenlümmel ohne Schwierigkeiten aufnehmen kann und er will noch tiefer in diese brodelnde Hitze.

Er hilft Bea vom Schreibtisch, beide sinken auf den Teppich und heiss verlangt Dirk, sie solle sich vor ihn knien, was Beasehr Bereitwillig in heisser geiler Erwartung tut. Willig hält sie ihm ihre weit offen stehende Fotze hin und nimmt ihn wieder ganz in sich auf.

Comments

No entries found