Unsere Hochzeitsnacht! (1. Teil)

Rating
Votes
0
Added
10/31/15
Language
German
Author
Schwanzmaedel
Categories
Clothing
Facials
Orgy

Unsere Hochzeitsnacht! (1. Teil)

Als wir alles aufgeräumt hatten, ging ich ins Bad um mich frisch zu machen, zog mein Kleid aus, hob meinen Rock, stellte ein Fuß auf die Badewanne und wusch meinen Schwanz, trocknete ihn ab und leckte mich auf das Bett. Machte meine Beine breit und sah, das schon wieder mein Knüppel, wie ein Eins nach oben kam. Meine Frau kam ins Schlafzimmer und hatte eine geile Musik an, die wirklich zu einen Strip passte. Geil fing sie zu tanzen an, öffnete ihr Kleid und ließ es langsam an ihrem Körper herruntergleiten, bis ich sah, was sie darunter trug. Eine Büstenhebe, wobei mir ihre prallen Titten entgegenfunkelten. Die Nippel fingen an zu wachsen. Meine Frau kam zu mir, hielt ihre Titten über mein Gesicht und ich fing geil an, diese zwischen meine Lippen zu nehmen, um mit der Zunge geil an diesen zu lecken. In der zwischen Zeit hatte sie meinen Schwanz in die Hand genommen, um mir schon wieder einen von der Palme zu schütteln. Zu dieser Büstenhebe trug sie einen breiten Strapsgürtel, mit drei Strapsen auf jeder Seite, ein paar Nylonstrümpfe und Miederhosen Miederhosen im Styl der 50iger Jahre. Während sie meinen Schwanz gewichst hatte, ging ich ihr in den Schritt und befingerte ihre geile Votze, die von Sekunde zu Sekunde immer nasser wurde. Dies war alles so geil, daß ich schon wieder anspritzen mußte. Sie zog ihre Miederhose aus und legte sich breitbeinig zu mir und fing nun an, mit meiner Zunge ihre nasse Votze zu bearbeiten. Meine Frau meinte plötzlich zu mir, daß im Nachtschrank ein Dildo wäre, den ich nehmen sollte. Dies machte ich gerne. Ich öffnete ihr Loch und schob ihn rein. Geil schaute sie mich an und stöhnte, was das Zeug hielt. Während ich sie mit dem Dildo fickte, küßten wir uns mit der Zunge es war einfach geil!

Zufrieden schliefen wir ersteinmal ein!

Weider im zweiten Teil!

Comments

No entries found