Kleines Treffen aus der sicht eines Users

Rating
Votes
5
Added
6/24/16
Language
German
Author
tammara28
Categories
BBW
Fetish
Masturbation

Kleines Treffen aus der sicht eines Users

wir wahren in ein Restaurant gegangen um uns besser kennen zu lernen. Du legtest deine Hand auf meinen Oberschenkel. Ich spürte die Wärme deiner Hand durch die Hose. schobst  deine Hand in meine Hosentasche. Ich hatte die Hosentasche zu Hause von innen  aufgeschnitten und nichts drunter. So konntest Du  meinen  steifen Schwanz spüren. Ich fuhr langsam an deinem geilen Arsch runter bis ich zum Spalt zwischen deinen Backen kam. Immer tiefer drückte ich meine Hand und den Mittelfinger runter. Während dessen versuchtest Du so gut es eben in der nun engen Hose bei mir ging meinen Schwanz zu wichsen. Jetzt nur nicht stöhnen. . Wir schauten uns nur kurz an und wussten was wir wollten. Wir bezahlten und machten uns schnell auf den Weg nach Hause.  Dann waren wir da eilten zu Haustür. Die Tür war kaum aufgeschlossen  drängten wir schon rein. meiner Rechten packte zwischen deine Beine.. Du stöhntest weill ich deine Möse und Klit bearbeitet.. Mit der Hand merkte ich wie feucht du schon warst. In einem Moment befreitest Du deine riesen  Brüste. Mit der Linken grif ich sofort zu und knetete Deine Brust.  Meine Hand rutschte aus deiner Hose. So öffnetest Du meine Hose. Mein Schwanz sprang dir entgegen und nahmst Ihn mit der prallen Eichel sofort in den Mund. Dieses Gefühl. unbeschreiblich. Ich merkte sofort wie erfahren du bist. Du lutschtest und sagtest daran dass ich anfangen zu stöhnen und mich an der Wand abstützen musste. Hoffentlich spritze ich nicht sofort ab. Du entkommst mir nicht sagte ich mit einem schelmischen Grinsen und begann sofort in deinen Mund zu ficken. Erst noch recht langsam  doch dann immer fester und tiefer. aber Du hattest dich auch nicht gewehrt, denn deine beiden Hände griffen meine Arschbacken und drückten mich im Rythmus gegen dich. Ich merkte langsam dass ich so nicht mehr lange weiter machen konnte. Ich schaute mich kurz im Flur um Mein Schwanz zeigte direkt auf dich. Plötzlich kam dein geilstes Grinsen und du sagtest nur noch " Fick mich! Fick mich hier . Ich  kniete mich zwischen deine Beine. Du zogst die beine nach hinten an den Körper und ich setzte meine Spitze an deinem nassen Loch an. Die Eichel schob ich langsam genüsslich in deine Fotze. Als sie drin war stiess ich plötzlich den Rest nach.  stöhntest  auf. "Mach schon!". "Fick mich!" . Rein und raus immer wieder. Du warst so geil nass. Ich fickte weiter immer weiter. oh dieses geile warm feuschte Gefühl... In dem Körper eines anderen Menschen zu sein..... Jemand der auch nur aus Geilheit bestand und nichts wollte als ficken Ich merkte jedoch wie sich langsam der Druck aufbaute. Meine Hoden zogen sich zusammen. Ich zog meinen Schwanz aus dir heraus und ging rasch mit meinem Mund an deine Klit. Mit schneller Zunge wirbelte ich darüber. Dein Stöhnen wurde schneller, lauter - dein Gesicht sah schmerzverzerrt aus. Wie seltsam dachte ich, dass die Natur es so eingerichtet hatte dass der Gesichtsausdruck eines Menschen bei Schmerz und bei einem Orgasmus fast identisch ist. Ich steckte noch schnell zwei finger in deine Fotze, drehte die Hand um und presste rieb die Finger Richtung Bauchdecke. Irgendwo musste doch der Freudenpunkt zu finden sein.... Ich nahm meinen Mund von deiner Klitoris und nahm die andere Hand zur Hilfe. Vorsichtig fasste ich die Klit zwischen Daumen und Zeigefinger. Ich rieb sie langsam mit leicht steigendem Druck. Ich zog leicht und zwierbelte sie hin und her. Während dessen drückte ich von innen dagegen. Dein Oberkörper begann sich aufzubäumen. Du wolltest irgendwas sagen, aber es ging im lauten Gestöhne von dir unter. Ich zog meine Hand aus deiner warmen Grotte heraus und schob dir sofort meinen Schwanz hinen der sich mitlerweile etwas beruhig hatte aber unverändert hart blieb. Wieder zogst Du die Beine an und weiter ging das geficke. Wir schauten uns dabei in die Augen und stöhnten was die Lungen her gaben. Da wieder dieses schmerzähnliche Gesicht bei dir. Ich merkte dass es nicht mehr lange dauern würde. Du schriest plötzlich "Ich komme!!! Fick mich jetzt! Hör nicht auf! Hart! Gibs mir! und da merkte ich den Vulkan unter mir. Deine Fotze zog sich zusammen und drückte meinen Schwanz als wolle sie ihn verschlucken. Dann das Pumpen bei Dir und auch bei mir ich merkte wie mir der Saft durch den Schwanz schoss..

Comments

(1-3 of 3)
  • Klausi1973191
    Klausi1973191

    Oct 1, 2018, 7:19:48 PM

    Das schreit nach Nachahmung!!!

  • joergan
    joergan

    Jul 2, 2017, 2:43:31 PM

    Sehr geile Fantasie. Das ruft nach tun und erleben. Kuss

    • tammara28
      tammara28

      Oct 1, 2018, 7:22:33 PM

      oh ja das möchte ich

  • waldi12
    waldi12

    Oct 14, 2016, 7:56:04 PM

    na herrlich ...
    genau all das würde ich jetzt am liebsten mit Dir tun ...
    Du siehst so super geil aus in den Lackdessous !!!