Nackt durchs Treppenhaus

Rating
Votes
0
Added
7/24/19
Language
German
Author
Screamboy
Categories
Public Cat

Nackt durchs Treppenhaus

Hallo ihr lieben, heute komme ich mit einer interessanten und gewagten Geschichte die sich auch wirklich so zugetragen hat. An einem heißen Sommertag dieses Jahres kam mir während dem fernsehen die Idee, wie es wäre, einfach mal mitten in der Nacht im Dunkeln durch das Treppenhaus zu gehen. Das Treppenhaus hat ca. 5 Stockwerke und ab 12:00 Uhr Mitternacht sind die meisten eig. unter der Woche Werktags schon am pennen. Also dachte ich mir, warum nicht mal ausprobieren?

Tatsächlich habe ich mich an einem heißen Sommertag dann dran gewagt. Nachdem ich an dem Tag sowieso schon die ganze Zeit nackt war, da es ja so heiß war, brauchte ich auch nichts auszuziehen. Also sperrte ich die Tür auf, nahm den Schlüssel mit, sperrte hinter mir zu und nahm erstmal den Aufzug ins Erdgeschoss.

Als ich unten ankam, ging ich los in den ersten Stock, immer in der Hoffnung, es macht nicht gerade in dem Stockwerk plötzlich jemand die Tür auf. Die Chance war aber eig. recht gering. Also ging ich weiter in den Zwischenstock. Dort machte ich kurz eine Pause, lehnte mich an die Wand und ging kurze Zeit später wieder weiter. Im zweiten Stock angekommen hatte ich wieder das Gefühl, es könnte vielleicht doch jemand plötzlich die Tür aufmachen aber zu meinem Glück war dem nicht so. Ich ging also weiter in den Zwischenstock und plötzlich hörte ich über mir in dritten Stock, die Tür aufgehen. Tatsächlich ging jemand außer Haus und es war mitten in der Nacht. Genauer gesagt, 02:00 Uhr morgens. Ich dachte mir: "Geht der gerade zur Arbeit oder warum ist dieser Mensch mitten in der Nacht wach und verlässt sein Haus"? Doch ich hatte erneut Glück, denn diese Person sah mich nicht und verwendete den Aufzug. Ich hielt den Atem an, da ich nicht auf mich aufmerksam machen wollte. Als der Aufzug dann da war und die Person einstieg, wiegte ich mich in Sicherheit. Also ging ich weiter nach oben in den dritten Stock. Angekommen im dritten Stock nach dem großen Schock und der Überraschung ging ich einfach weiter in den Zwischenstock. Auch dort machte ich wieder eine kleine Pause, bis ich meinen Weg in den vierten Stock fortsetzte. Im vierten Stock war aber zum Glück auch alles ruhig, sodass ich den Weg in den Zwischenstock nehmen konnte, bis ich schlussendlich im fünften Stockwerk ankam. Als letzte Mutprobe meinerseits nahm holte ich den Aufzug, der ja im Erdgeschoss stand. Es brauchte nur ganze 15 Sekunden, die ich warten musste, bis der Aufzug im fünften Stock ankam. Ich ging rein und fuhr in mein Stockwerk, das die Nummer 2 trug, wieder runter. Ich stieg aus und betrat wieder meine Wohnung. Was für ein Abenteuer, dachte ich mir. Fast wäre ich erwischt worden. Man stelle sich vor, ich wäre nur paar Sekunden später in den dritten Stock gekommen und es hätte sich die Tür geöffnet. Ich stünde nackt vor einem Mieter. Na, das ging ja aber nochmal gut. Vielleicht sollte ich das nächste Mal den Keller besuchen und es mir dort still und heimlich selbst besorgen aber natürlich ohne viele Geräusche zu machen. Wer weiß, vielleicht gibt es auch davon dann ein Video. ;) Ich hoffe die Geschichte hat euch gefallen. Nicht vergessen, dies ist wirklich so passiert.

Comments

No entries found