Ohh Frau Doktor

Rating
Votes
2
Added
10/12/17
Language
German
Author
xxDwtSvenjaxx
Categories
Shemale/TV/TS
Fetish
Threesome

Ohh Frau Doktor

Ach Mann, es ist wieder einer dieser Tage, der sich zieht wie Gummi. Alltag bei der Ambulanz.... keine Einsätze, Tagesaufgaben schon vormittags erledigt und nun mit dem Tablet auf den nächsten Einsatz warten.... doch die Gedanken schweifen immer wieder ab... zu der jungen neuen Ärztin in der Notaufnahme, deren Blick mich in den Wahnsinn treibt, mein Blut in Wallung bringt. Das mir so was noch passieren würde.... Wie von alleine öffne ich mein einschlägiges Erwachsenen-Portal, auf dem ich mein geheimes zweites Ich auslebe... Das Leben als Svenja, die gerne in sexy Dessous Ihre Bi-Neigungen auslebt.... weit ab vom Alltag und all dem Elend dieser Welt......

Ach verdammt, der Melder brummt und zieht mich in die Realität zurück, ok, ein Blick auf die Einsatzmeldung.... Routine, nichts dramatisches... aber mal raus, mit Schwester Anja in der Aufnahme flirten und vielleicht..... ja vielleicht ist Frau Doktor ja auch da.... dieser Gedanke lässt mein Herz kurz schneller pochen........

Wir parken rückwärts vor dem Krankenhaus, der Kollege öffnet die Türen und wir fahren mit dem Patienten ins Krankenhaus, oh... da stehen Sie und erwarten uns, Schwester Anja und Frau Doktor.... beide mit einem Funkeln in den Augen, oder hab ich mir das nur eingebildet????

Ok, sind ja Profis, Fokus auf die Arbeit, Übergabegespräch, Krankenkassen-Karte zu Anja... Patienten ins Bett, Protokoll fertig schreiben und Frau Doktor übergeben... Wo??? Ah ja, da im Medikamentenraum beim vorbereiten irgendwelcher Spritzen... Selbstverständlich gehe ich zu Ihr... „Frau Doktor XXXX, hier das Protokoll von Herrn ZZZZ“ …..

Mich trifft ein Blick der meinen Schwanz sofort zum pochen bringt, mein herz schlägt mir bis in den Halz als sie mir leise zuflüstert „Ich kenne dein Profil und mir gefällt was ich gesehen habe, Svenja“.... Ihre Hand fährt in meine Tasche, streift mein Geschlecht und ich kann nur trocken schlucken.....

Zum Glück befreit mich der Ruf des Kollegen aus dieser Situation.... aber auf dem Weg zum Wagen finde ich einen Zettel, wo gerade noch Ihre Hand für brennendes Verlangen gesorgt hat.

Der Blick darauf sorgt fast für einen Herzinfarkt : „Hole mich um 22 Uhr auf dem Parkplatz für uns Ärzte ab, und trage unter deiner Kleidung Svenja`s Outfit vom dritten Profilbild... Rasiert und gespült.... Und wenn nicht, Anja hat mir gesteckt wo du wohnst... „

Die drei Stunden von Feierabend bis 22 Uhr rasen dahin... geduscht, rasiert und in das gewünschte Strapsoutfit geworfen, die Tasche mit Svenja`s weiteren Utensilien gepackt... dieses Kribbeln, diese Ungewissheit ob ich es wirklich tun soll.... oh, eine SMS... „Fahr los, ich erwarte dich“... gut, die Entscheidung ist gefallen..... Auf dem Parkplatz angekommen, öffnet Sie die Tür, ohne Arztkittel sieht Sie noch viel hinreißender aus. Steigt zu mir und lost mich in die Stadt. Ich bekomme kein Wort heraus... das Herz pocht bis unter die Schädeldecke... und der Stutenschwanz dazu... Gut das Sie die Führung übernimmt, mich in Ihre Wohnung führt, mich ins Schlafzimmer schickt, mit den Worten. „ Ich gehe duschen, dann möchte ich die Svenja von deinem Profil da auf meinem Bett sehen, und lege diese Augenbinde an, bis ich dir erlaube diese abzunehemen“....

Ich liege gespannt auf Ihrem Bett, lausche den Geräuschen und sterbe vor Vorfreude, Angst und diesem Gefühlswirrwarr in mir... daaaa, die Dusche ist verstummt, hat da noch die Tür geklappt??? Was geht hier vor????

„Du darfst die Augenbinde nun abnehmen“ höre ich Sie aus Richtung der Tür sagen.... ok, das Licht ist aus... ich sehe nur einen Schatten in der Tür... Sie macht das Licht an und neben Ihr steht Anja, beide in hinreißenden Strapsoutfits... Anja in Rot was ihre Ausstrahlung umschmeichelt, Frau Doktor in schwarz... „ Ich bin Susan, Anja brauch ich dir ja nicht vorstellen, schön das du dich her getraut hast, Svenja.... Du wirst sehen, es wird eine tolle Erfahrung“.... Wow.... Lüsternd lächelnd kommen Sie beide auf mich zu, ich könnte sterben, ich glaube diese Nacht wird unglaublich.....................

Comments

No entries found