Das passiert, wenn man Frauen sagt, dass man gerne Sexgeschichten schreibt

Rating
Votes
1
Added
8/17/15
Language
German
Author
Knuddeltieger372
Categories
Outdoor Sex

Das passiert, wenn man Frauen sagt, dass man gerne Sexgeschichten schreibt

Ach, das macht dich also an... wenn eine Frau sagt, dass du sie ficken sollst. Was meinst du, würde passieren, wenn wir beide zusammen feiern wären, in irgendeinem Club, wir trinken was, dann kommt ein geiles Lied. Ich zieh dich auf die Tanzfläche, wir tanzen. Ich kann meine Finger kaum von dir lassen, wir kommen uns näher und näher. Ich merke, wie mich das anmacht, so viel Körperkontakt, so eng alles mit den ganzen Leuten... ich komme dir so nah, dass sich meine Brüste an dir reiben, lege meine Hand auf deinen Nacken, ziehe dich zu mir runter und flüstere dir ins Ohr: "Ich bin total nass... ich brauch es ganz dringend. Ich brauch deinen harten Schwanz in meiner Pussy, jetzt gleich. Ich halts kaum noch aus. Fick mich, bitte, bitte, fick mich!"  

 

Vermutlich würde ich kurz da stehen und dich anschauen, wie ein Auto. Und wenn mir dann klar wird, was du mir da grad gesagt hast, würde ich kurz darüber nachdenken, dir an Ort und Stelle die Hose runter zu ziehen und dich vor der ganzen Meute zu ficken. Da wir aber dann raus fliegen würden, packe ich dich an der Hand und laufen los. Auf dem Weg zum Klo, schaue ich, ob es irgendwo ein stilles Plätzchen gibt. Da das aber nicht der Fall ist, bleibt nur das Klo... Ich laufe mit dir im Stechschritt durch die Tür fürs Männerklo. Die Kabinen sind alle besetzt, oder einfach nur eklig. Wir schauen uns an. Wir sind beide mega geil. Dann packe ich dich und drück dich an die Wand. Hastig öffne ich meine Hose und hol mein harten Schwanz raus. Die übrigen Männer schauen alle wie ein Auto. "Du brauchst mein Schwanz? Dann nimm ihn dir." Ich leg meine Hand auf deinen Kopf und drück ihn runter. Du weist genau, was ich will und steuerst mit deinem Mund mein Schwanz an. Im Klo herrscht ein reges kommen und gehen. Die meisten Männer kommen aus dem Staunen nicht mehr raus, als sich deine Lippen um meinen Schwanz legen. Einer hat sich schon ganz provokativ daneben gestellt und schaut zu. Aber du lässt dich nicht davon abhalten, dir mein Schwanz in Mund zu stecken. Du lässt ihn ein paar mal rein gleiten, bevor du ihn dir ganz rein steckst. Du hast unseren Beobachter auch entdeckt und siehst die Ausbuchtung in seiner Hose. Das macht dich noch ein stück geiler. Es dauert nicht lang, dann zieh ich mein Schwanz aus deinem Mund und ziehe dich hoch. Ich packe dich mit einer Hand am Hals und drück dich wieder gegen die Wand. Während meine freie Hand an dir runter gleitet, küsse ich dich. Unten angekommen, kommt mir deine Geilheit schon entgegen. Ich streiche dir sanft mit meinen Fingernägeln über deine Muschi, bevor ich dir meine Finger rein stecke. Du weist nicht, was du tun sollst. Du würdest gern laut stöhnen, aber dafür müsste ich meine Zunge aus dir nehmen. Allerdings halte ich so nicht lang aus. Ich ziehe alles aus dir und schau dich an... "Willst du jetzt spüren, wie ich dir mein harten Schwanz in deine geile Muschi steck?" Ohne Worte drehst du dich um, streckst mir dein Arsch entgegen. Dann: "Fick mich..." Das lasse ich mir nicht zweimal sagen. Ich reiße dir förmlich die Hose runter und steck dir mein Schwanz rein. Während dessen sage ich dir: "Ohh Gott, bin ich geil drauf dich zu ficken, du geiles Flittchen." "Ohh ja, fick mich schön hart durch" "Du brauchst es so richtig hart? Na dann besorg ichs dir so richtig dreckig, du geile Sau" Du spürst, wie meine Stöße immer härter werden. Mit jedem Mal klatscht es immer lauter. Da ich dich so hart von hinten ficke, stößt dein Kopf immer ganz leicht an die Wand... Dann halte ich inne. "Fick mich weiter..." Aber statt dessen drehe ich dich zu unserem Zuschauer. Während ich dich weiter ficke, sage ich ihm: "Hol dein Schwanz raus und steck ihn ihr in Mund. Da steht die geile Schlampe bestimmt drauf." Bevor du etwas sagen kannst, spürst du schon, wie seine Schwanzspitze deine Lippen berühren. Du fackelst nicht lange und machst voller Freude den Mund auf. Meine Stöße von hinten lassen dich schon von selbst über seinen Schwanz gleiten. So hältst du es natürlich nicht lang aus und kommst mit einem lauten stöhnen. Ich würde dich gerne einfach weiter ficken, aber ich komme auch schon. Ohne zu zögern, steck ich dir mein Schwanz in Mund und spritz dir einfach rein...

Comments

No entries found