mehr Kopfkino für die Frau

Rating
Votes
0
Added
7/8/17
Language
German
Author
Knuddeltieger372
Categories
Masturbation

mehr Kopfkino für die Frau

Stell dir vor, du hast es dir gemütlich gemacht, bei einem geilen Porno und spielst gerade an dir. Ich betrete den Raum und sehe dich. Du erschreckst und versuchst dich verzweifelt zu bedecken. Doch dann stellst du fest, dass mir das gefallen hat, was ich gesehen habe. Ich merke, wie dir der Gedanke durch den Kopf schießt, mir mehr zu zeigen und bleibe provokant stehen. Langsam fasst du den Mut und zeigst mir immer mehr von dir, bis du dich nicht mehr halten kannst. Du streichst dir über die Brüste und deine Muschi. Dabei schaust du dir den Porno weiter an, aber lässt mich trotzdem nicht aus den Augen. Du spürst da ist etwas... Plötzlich ist der Porno viel erregender, weil du weist, du bist nicht allein. Du fängst an, dir dein Finger langsam in deine Muschi zu schieben und schaust mich dabei provokant an. Du merkst, dass mich das wahnsinnig macht und treibst es noch auf die Spitze, indem du mir diesen "na, willst du auch?" Blick zuwirfst. Während du es dir vor mir machst, schaust du mir immer wieder in den Schritt, bis ich meine Hose aufmache und dir endlich meinen Schwanz präsentiere. Natürlich ist dir nicht entgangen, dass er schon seit der ersten Minute hart ist. Um so mehr freust du dich ihn zu sehen. Ich fange an, mir für dich einen runter zu holen. Zuerst nehme ich nur meine Eichel mit drei Fingern und streiche langsam hoch und runter. Je schneller ich werde, desto erregter wirst du. Mittlerweile hast du den Porno, der im Hintergrund läuft, völlig ignoriert und starrst gierig auf meinen Schwanz. Hin und wieder kontrollierst du, ob ich dich auch noch beobachte. Jedes Mal wenn du siehst, dass ich gebannt dein treiben verfolge, gibt es dir einen erneuten Kick. Dein Stöhnen wird immer lauter und überdeckt den Porno. Das spornt mich natürlich an und ich umschließe meinen Schwanz komplett und mache es mir mit schnellen Bewegungen. Es dauert nicht lange und ich trete näher an dich heran. Du weist genau, was das bedeutet und spürst, wie es langsam in dir hochkocht. Du starrst mir voller Erwartung auf den Schwanz. Ich stehe direkt vor dir, sodass du schon die ersten Tropfen sehen kannst. Und dann ergießt sich ein Schwall von Sperma auf dich. Du spürst, wie es dir entgegenspritz und sich auf dir verteilt. Unter lautem Stöhnen kommst du fast zeitgleich mit mir. Nachdem wir wieder zur Ruhe gekommen sind, beuge ich mich zu dir und sage dir ins Ohr, dass ich jetzt erst richtig geil bin und dich ficken will...

Comments

No entries found