Folter-Wünsche in Stiefeln

Rating
Votes
0
Added
1/20/19
Language
German
Author
Stiefelboy2007
Categories
Fetish
SM
Public Cat

Folter-Wünsche in Stiefeln

Masochistischer Stiefelfetischist, möchte u.a. mit viel zu kleinen Damengummi- und Gummireitstiefeln gequält werden !

 

Hübbscher Boy, 45 j. schlank, sportlich, 187cm, 78kg, schwarze Haare, blaue Augen, intimrasiert und unbehaart, knabenhafter, sportlicher, definierter Body.

 

Als Stiefelfetischist, trage ich gerne alle Arten von flachen, hohen Stiefeln. So im Reitstiefel-Stil oder schmale Damen-Gummistiefel. Auch ganz hohe Overknee-Stiefel aus Gummi, Lack und Latex. Habe eine grosse Sammlung diverser solcher Stiefel.

 

Stehe drauf, gefesselt, in Stiefeln und ausgeliefert, verschiedensten Verhören, Demütigungen, Erniedrigungen und Bestrafungen unterzogen zu werden.

 

Möchte nun mal mit Stiefeln sehr streng behandelt und benutzt werden.

Ich träume davon, dass ich von einem Mann oder mehreren Männern, so bestraft werden :

 

bei meiner Schuhgrösse 41/42, viel zu kleine Gummi- Damengummi- und Gummireitstiefel anzuziehen.

 

In diesen zu kleinen und zu engen Gummi-Stiefeln, die ich bis hinunter zu Schuhgrösse 36 anziehen muss, stehe ich dann für diverse Benutzungen zu Verfügung.

 

Möchte so bestraft werden :  dass ich in diesen viel zu kleinen Stiefel herumlaufen und längere vorbestimmte Wege zu Fuss zurückzulegen. Die Stiefel sind mit engen, verschlossenen Manschetten, an meinen Füssen und Beinen fixiert, ohne Möglichkeit, dass ich sie mir zur Erleichterung ausziehen kann.

 

Auch muss ich so, in zu engen und zu kleinen Stiefeln, viele Stunden im Sommer, in der prallen Sonne verbringen und mich frei benutzen lassen für :

 

AV, OV, NS, SM, Bondage, Fetish-Ideen / -Wünsche, Verhöre und Erziehung. Fesselungen, Bondage, Verhöre, S/M. Mit Reitgerten, Geisseln, Dildos, Plugs, Reizstrom, Brennesseln kann ich gefügig gemacht werden.

 

Auch muss ich mir meine Gummireitstiefel in normaler Grösse, die für diese Peinigung oben am Schaftende je ein Loch haben, ausziehen. Dann muss ich mir meinen Hodensack mit einem Sporenriemchen, an dem ein Metallring hä¤ngt, eng abbinden.

Darauf werden mir meine Hände mit den Leder-Fesselmanschetten hinter meinem Rücken zusammengefesselt.

Nun muss ich mich mit gespreitzten Beinen präsentieren.

Jetzt werden mir meine Gummireitstiefel mit Karabienerhaken durch die Löcher am Schaftende, an den Ring am Sporenriemchen, dass meinen Hodensack einschnürt, angehängt.

Darauf muss ich barfuss mit den am Sack baumelden Gummireitstiefeln, über schmerzhafte Kieswege, Waldboden, und in Steinbrüchen gehen.

 

Alle Stiefel und Hilfsmittel sind vorhanden.

 

Fotografiere und filme mich auch auf Wunsch, und so wie gewünscht in Gummi - Reitstiefeln, Reitstiefeln und vielen weiteren Stiefeln !

 

NS / Pisse :

 

Kann gefesselt und angepisst werden.

Auch meine Stiefel können mit Pisse gefüllt werden ( futterlose Stiefel ) oder ich muss selber in die Stiefel pissen und sie dann anziehen und so weitere Behandlungen erdulden.

Geil wäre auch, wenn ich von einem oder mehreren Männern auf eine Autobahnraststätte gefahren werde.

 

Dort werden mir die Hände auf den Rücken gefesselt.

Nur in Gummireitstiefeln, Mädchen-Jeans-Hotpants und kurzem

Girlie-Jeansjäckchen, werde ich an einer Hundeleine herumgeführt,

mit einem Schild um den Hals : "Anpiss-Sklave und Anwichs-Sklave".

Dann werde ich bis auf die Stiefel ausgezogen und kniend an einen Baum gefesselt. Über mir wird das Schild am Baum festgemacht.

Mit einem Ballknebel im Mund muss ich so lange erdulden, dass ich von fremden Männern angepisst und angespritzt werde.

 

Stiefel lecken :

 

Ich muss die Steifel meines/meiner Meister(s) sauberlecken oder meine eigenen ausziehen und zum Beispiel vom Kiesgrubenstaub sauberlecken.

 

Folter in Gummikleidung :

 

Gefesselt, der prallen Sonne ausgesetzt kann ich in Gummi-Regenkleidung oder Gummi-Fetish-Kleidung der Hitze- und Schwitzfolter unterzogen werden.

( Unter Aufsicht, damit ich vor Hitzeschlag bewahrt werde )

 

Papageienstange :

 

Nackt nur noch in Stiefeln muss ich muss ich mich auf eine Eisenstange von ca 4-5cm Durchmesser setzen.

Meine Arme und Hände werden zur Decke aufgezogen.

Nun wird die Bockleiter entfernt und ich sitze mit meinem ganzen Gewicht auf meinem Steissbein, Anus und Genitalien.

Durch anspannen der Arme kann ich mir kurz Erleichterung verschaffen.

Doch die Folter ist unerbittlich.

Als Weiterführung in anderer Session, denke ich, könnten später zwei

Pferde-Steigbügel, welche mit Reisnägeln gespickte Gummieinlagen versehen sind, die Möglichkeit bieten, die Schmerzen zwischen dem Beinen zu beenden.

Ohne Stiefel, auf diese Art gequält, habe ich dann die Möglichkeit, mit nackten Fusssohlen in die Stiegbügel zu steigen und zu ertragen, dass sich die Reisnägel in meine Fusssohlenbohren um den Schmerz zwischen den Beinen zu beenden.

Comments

No entries found