Madeyra fragt nach: Do it yourself! - Heute mit: „Tabea“ (by SuST)

Rating
Votes
83
Added
3/12/16
Language
German
Author
Madeyra
Categories
High Heels
Solo
Clothing

Madeyra fragt nach: Do it yourself! - Heute mit: „Tabea“ (by SuST)

Maddy: Hi Tabea und danke für dein Zusage zu diesem doch sehr intimen Interview.

Tabea: *lächelt verlegen* Ich weis ja nicht was mich erwartet ... und ehrlich gesagt auch nicht ob das Interview so eine gute Idee war. Ich meine, wer redet schon gern darüber.

Maddy: Ach, mehr Frauen als du glaubst. Den Leser interessiert es. Lass uns doch gleich zum Punkt kommen, wie machst du es Dir am liebsten?

Tabea: Also ich glaube das ist dann doch eher nicht so spannend. Mein Alltagsorgasmus passiert Abends vor dem Einschlafen. Ich liege auf dem Bauch, klemme mir mein Kissen zwischen die Beine und 5 Minuten später bin ich entspannt. 

Maddy: Puh, okay das ging jetzt wirklich etwas schnell ... dann stelle ich die Frage mal anders - ganz spontan, gab es eine Selbstbefriedigung die in irgend einem Aspekt außergewöhnlich, Erinnerungswert war?

Tabea: Du meinst abgesehen von den vielen kleinen Schweinereien die man so im Laufe seines Lebens mal ausprobiert .....

Maddy: ... lass uns die mal nicht vergessen. Auf die komme ich auf jeden Fall zurück ...

Tabea: *lächelt verlegen* Okay. Also, da fällt mir in der Tat etwas ein ...

Maddy: Erzähl mir davon. Ich glaube das wird genau das, was unsere Leser interessiert. 

Tabea: *atmet tief durch* Okay. Das war damals, vor etwa 2 Jahren. Ich hatte eine Affäre mit einer Internetbekanntschaft. Meine Erste. Nach einigen Wochen aufregender Chats und Mails wollten wir uns in einer Bar in einer fremden Stadt treffen. Blind Date. Dieses Gefühl in mir werde ich so schnell nicht vergessen, als ich in dem Hotelzimmer auf seine Nachricht wartete. War es richtig was ich tat, wird es so gut wie ich es mir erhoffte? Warum schreibt er nicht? Er wollte mir doch schreiben wann und vor allem wo wir uns treffen. "In einer Stunde in der Solarisbar, unten am Strand" - seine SMS riss mich aus meinen Gedanken unter der Dusche.

Eine Stunde, ich war geduscht, das Outfit war ausgewählt. Ich cremte mich ein und dachte an die vielen Chats mit ihm. Wie er beschrieb das seine Hände meinen Körper erforschen: Gedankenverloren folgten meine Hände seiner Beschreibung auf meiner Haut. Ich landete auf dem Bett, die Hand voller Bodylotion umkreiste ich meinen Bauchnabel und glitt langsam an mir hinauf. Meine Brust, ich umfasste sie fest und massierte sie. Irgendwann spürte ich nur noch meine Fingerspitzen meine Nippel umkreisen und spürte wohlig wie sie fest wurden. Meine Hände glitten den Nacken rauf, über mein Gesicht, meine Lippen... Man war ich erregt. Sowas von bereit für ein heißes Date.

Maddy: Puh, warum ist es plötzlich so warm geworden. Heiss ... aber keine Selbstbefriedigung.

Tabea: Dann falle mir doch nicht ins Wort.

Ich fand den Gedanken aufregend, so erregt zum Date zugehen. Aber ich schaffte es nur noch bis in den Hotelfahrstuhl. Die Türen schlossen sich und ich betrachtete mich im glänzenden Metall der Fahrstuhltür. Die Haare - sexy, das schwarze Cocktailkleidchen und meine samtigen Heels - eine Verführung die meine Beine endlos lang erscheinen ließen. "Du siehst hammergeil aus" dachte ich mir nur.

Ich zog mein Kleidchen etwas hoch und drehte meinem Spiegelbild den Rücken zu. "Kleines freches Biest" dachte ich mir. Nein, ohne Slip sah mein nackter Po viel erregender aus. Als ich mich wieder zu meinem Spiegelbild drehte, das Kleid mittlerweile über dem Bauchnabel, überkam mich die Erregung wie ein Schauer. Ich konnte nicht mehr anders, ich presste meinen Körper an das kalte Metall. Ein Schock ging durch meinen Körper. Ein Schock der die Erregung ins Unendliche steigerte. Jegliche Hoffnung das dieser Kälteschock meine erhitzte Spalte etwas abkühlte war dahin. Ich spürte wie ich feucht wurde, wie ich meinen Venushügel an dem Metall rieb. "Oh Gott nicht so hastig" dachte ich noch. Meine Erregung war an einem Punkt an dem es mir egal gewesen wäre ob jemand in den Aufzug käme. Der Gedanke schoss wie ein Blitz durch meinen Körper und trieb meine Erregung vor sich her. Ich schob mein Kleid höher, und in dem Moment als ich meinen Bauch, meine nackten Brüste gegen das kalte Metall drückte, durchfuhr mich der Orgasmus. Ich stöhnte auf, mein Körper zitterte.

Wenig später, gerade noch bevor der Fahrstuhl zum stehen kam, zog ich mein Kleid runter und strich es glatt. Mein Blick fiel auf die sich öffnende Tür und ich sah etwas unterhalb der Augenhöhe Lippenstift von mir und ein Stück darunter einen feuchten Fleck auf dem Metall. Mir schoss die Röte ins Gesicht, dann verschwand das Zeugnis meiner Lust und die Tür stand offen. Mit dem Versuch gelassen und cool zu wirken verließ ich den Fahrstuhl Richtung Date ....

Maddy: …

Weitere Interviews werden folgen! :-)

Comments

(1-10 of 24)
  • milfick
    milfick

    Jun 10, 2019, 10:44:50 AM

    super sehr schön geschrieben da wartet man gespannt auf mehr hiiiiiiiiii

    • Madeyra
      Madeyra

      Jul 3, 2019, 5:05:35 PM

      :-) Danke..

  • april78
    april78

    Oct 18, 2018, 6:59:57 PM

    Heiß und witzig geschrieben - also ich bin von dieser Tabea angetan ;) - an was dachte Tabea nur das sie so schnell feucht wurde?

    • Madeyra
      Madeyra

      Oct 19, 2018, 6:19:37 PM

      das sind halt die besonderen Tage der Frau :)

  • marcrainbow
    marcrainbow

    Aug 28, 2018, 4:08:45 PM

    Hallo Madeyra,
    mir gefällt deine Geschichte sehr gut. Genau solche Episoden - ob erlebt oder ersonnen - sind es, welche die erotische Welt vielfältig und interessant machen.
    Vielen Dank und gerne mehr.
    Lieber Gruß
    Marc

    • Madeyra
      Madeyra

      Oct 16, 2018, 4:56:56 PM

      Danke Marc :)

  • Ouimerci
    Ouimerci

    Jul 12, 2018, 1:54:55 PM

    hallo Madeyra,
    endlich eine Frau mehr als den Telegrammstil beherrscht und mit dem geschriebenen Wort umzugehen weiß!
    Ein Genuss deine Storys zu lesen!
    hoffentlich kommt da bald mehr von dir!
    Eine Galaxie von Sternen für deine Mühen!
    DANKE für die schönen Minuten!
    liebe Grüße
    Fredi

    • Madeyra
      Madeyra

      Oct 16, 2018, 4:56:36 PM

      freut mich wirklich sehr :-)

  • Latto25
    Latto25

    Apr 27, 2018, 8:00:26 PM

    Großartig, ich werde mit Genuss weiterlesen

    • Madeyra
      Madeyra

      Oct 16, 2018, 4:57:20 PM

      Lieben Dank Latto :)

  • Sinrob
    Sinrob

    Jan 18, 2018, 7:37:50 PM

    Liest sich sehr schön und man wünschte sich, das man der Mann ist

    • Madeyra
      Madeyra

      Feb 22, 2018, 10:58:13 AM

      freut mich das dir die Story gefällt :-)

  • normanne65
    normanne65

    Dec 2, 2017, 5:53:33 PM

    puuh ganz schön heiss dieses Interview...
    Da fiebert man richtig mit bin gespannt auf die Fortsetzung ....
    Danke

    • Madeyra
      Madeyra

      Feb 22, 2018, 10:57:52 AM

      ja du darfst gespannt sein :-)

  • Neuerboden
    Neuerboden

    Aug 27, 2017, 8:07:31 AM

    Mein Gott ist das geil. Schreibe weiter so. Die Geschichte berührt mich sexuell ganz tief

    • Madeyra
      Madeyra

      Feb 22, 2018, 10:57:34 AM

      kommt bald mehr..

  • XordogX
    XordogX

    May 23, 2017, 12:43:26 AM

    tolle story, du hast echt ein händchen für erotik

    • Madeyra
      Madeyra

      May 23, 2017, 12:39:54 PM

      Danke für dein Feedback :*

  • spritzen_bitte
    spritzen_bitte

    Oct 25, 2016, 8:05:07 PM

    Verführerisch prickelndes Kopfkino. Freue mich über weitere Interviews;)

    • Madeyra
      Madeyra

      May 3, 2017, 9:55:47 PM

      Wenn du mal schauen magst, seit grad ebend geht die Story um Tabea erstmal weiter :-)