Mein Arsch und Dicke Titten Teil 4

Rating
Votes
3
Added
4/24/18
Language
German
Author
Sarah-Geil
Categories
Anal
BBW
Booty

Mein Arsch und Dicke Titten Teil 4

Nun konnte er vollkommen ungehindert meine Rosette lecken, und das tat er auch sehr ausgiebig. Zwischendurch drang seine Zunge immer wieder ganz kurz und schnell in mich ein, schlüpfte jedoch gleich wieder heraus. Bis er sie auf einmal in meinem Arsch drinstecken ließ. Er verharrte einen Augenblick ganz ruhig, dann suchte er mit zwei Fingern die feuchte Höhle weiter vorne und stattete ihr einen Besuch ab. Gleichzeitig setzte sich auch seine Zunge wieder in Bewegung. Rein und raus ging es jetzt, immer schneller, mit seinen Fingern und seiner Zunge gleichzeitig. Ich hatte Mühe, das Gleichgewicht zu halten, und musste mich am Ende am Spind abstützen. Die Lust war so stark, dass sie meinen Kreislauf zum Rasen brachte. Ich registrierte nichts mehr, nur dieses sanfte und doch zugleich harte Stoßen vorne wie hinten, das mich regelrecht in Ekstase versetzte. Ich bewegte die Hüften, machte die Bewegung mit, und als sich dann die Finger von Mikes freier Hand zu meinem Kitzler stahlen und dort sehr heftig zu rubbeln begannen, kam ich sehr heftig. Das nahm mich so sehr mit, dass ich es kaum wahrnahm, wie Mike sich erhob, seinen Schwanz aus der Hose holte und ihn mir hinten hineinstieß. Ich hatte zu viel Mühe damit, mich am Spind aufrechtzuerhalten und nicht umzukippen, trotz der blitzenden Räder, die sich vor meinen Augen drehten. Nach einer Weile bekam ich es dann aber doch mit, dass Mike mich in den Arsch fickte und konnte es sehr intensiv genießen. Ja, und heute sind, wie ich ja schon sagte, Mike und ich verheiratet. Er arbeitet immer noch im Fitnessstudio, obwohl er im Laufe der letzten Jahre – er sagt übrigens, weil ich einfach zu gut koche – ein bisschen an Muskeln ab- und an Fett zugenommen hat. Ich hingegen bin dank seiner ständigen Aufsicht über meine Fitness schon fast so gertenschlank wie ich es vorher war. Eines allerdings hat sich bei uns nicht geändert – wir sind noch immer sehr verliebt ineinander, und noch immer mögen wir den Analsex sehr gerne. Obwohl Mike fast ein wenig enttäuscht ist, dass mein „Prachtarsch“ heute nicht mehr ganz so üppige Dimensionen besitzt.

 

Ende Hoffe hatt euch gefallen

Comments

No entries found