allein im Wald

Rating
Votes
5
Added
10/14/16
Language
German
Author
xSexyBlondi87x
Categories
Bondage
Outdoor Sex
Anal

allein im Wald

Nun stehe ich hier... mit nichts ausser meinem kleinen Schwarzen. 

Hätte ich doch nur meine Klappe gehalten. Er hat es mir schon mehrfach angedroht. Aber ganz ehrlich... irgendwie hab ich es auch drauf angelegt. Die Vorstellung war schon geil. "Ich setze dich ohne Wäsche im Wald aus, binde dich mit verbundenen Augen an einen Baum und schreibe 'Fickt mich' auf deinen Arsch" hat er gesagt... und jetzt hat er es durchgezogen.

Ich stehe hier ohne Höschen in meinem kürzesten Kleid... gefesselt an einem Baum... ich spüre die Liebeskugeln in mir. Und dann ist da jemand. Ich spüre seine Anwesenheit bevor ich den Waldboden rascheln höre. Er tritt hinter mich so dass ich seinen Atem im Nacken spüre. Ich spüre seinen Finger an meinem Rückgrat entlang wandern. Beginnend an meinem Haaransatz ganz langsam immer tiefer bis zu meinem Steiß. Dann packt er mich bei den Hüften, dass ich ihm nicht ausweichen kann. Er reibt seine Lenden an meinem Hintern sodass ich seine Erektion spüre. Mir wird heiß und kalt. Meine Brustwarzen richten sich auf und ich spüre wie ich feucht werde. 

Ich gebe keinen Laut von mir. Schließlich weis ich weder wer da gerade mit mir spielt, noch was er mit mir vor hat. 

Langsam schiebt er mir das Kleid über die Hüften nach oben. Höher und höher, bis nicht nur mein Unterleib sondern auch meine Brüste nackt sind. 

Während er die steinharte Beule in seiner Hose erbarmungslos weiter an mir reibt, bearbeiten seine Hände meine Brustwarzen, reiben und kneifen sie.

Seine Hand geht auf Wanderschaft über meinen Körper bis sie in meinem Schritt landet. Er reibt meine Scham. Seine Finger finden meine Klitoris. Sie umkreisen die empfindlichste Stelle meines Körpers. Eine süße Qual die mich immer tiefer in meine Lust treibt.

Plötzlich finden seine geschickten Finger das Band meiner Liebeskugeln. In einer schnellen Bewegungen zieht er sie heraus sodass ich das Gefühl habe, ich müsste mich auf der Stelle in meinen nahenden Orgasmus ergeben.

Doch noch ehe ich die Gefühle wieder unter Kontrolle bringen kann, nimmt er die Liebeskugeln, die noch feucht sind von meiner Geilheit, und schiebt sie mir in meinen Arsch.

Plötzlich ist er verschwunden. Ich spüre weder seinen Schwanz noch seine Hände... höre aber, wie er den Reißverschluss seiner Hose öffnet. Langsam schiebt er mir seinen Schwanz in meine Vagina. Er fängt an sich zu bewegen. Zunächst langsam, dann immer schneller, erbarmungsloser... Die Liebeskugeln bewegen sich bei jedem Stoß köstlich in seinem Rytmus und schenken uns beiden zusätzliche Gefühle,  die dafür sorgen das ich das Gefühl habe zu fliegen... höher und höher bis mich schließlich ein alles verschlingender Orgasmus überrollt. Wie in Trance spüre ich, wie auch mein heißer Fremder Erlösung findet.

"Das war der geilste Ritt aller Zeiten, Baby!" Höre ich... Die Stimme meines Freundes... dafür werde ich mich rächen

...

Comments

(1-2 of 2)
  • Dergrim13
    Dergrim13

    Oct 16, 2016, 9:04:33 PM

    Klingt interessant... Gibt es noch mehr solcher Anekdoten?

    • xSexyBlondi87x
      xSexyBlondi87x

      Oct 16, 2016, 9:23:31 PM

      Wenn ich die Zeit finde werde ich mir bestimmt noch ein paar Storys zusammen spinnen ;0)

  • xxHot-Chrisxx
    xxHot-Chrisxx

    Oct 16, 2016, 10:42:21 AM

    würde deine brüste auch zu gerne mal erforschen ;-)

    • xSexyBlondi87x
      xSexyBlondi87x

      Oct 16, 2016, 4:48:01 PM

      Ist das das einzige was du gerne mit mir anstellen würdest? ^^