Nylon Sklave Teil 2

Rating
Votes
1
Added
1/24/19
Language
German
Author
wet-sandy
Categories
Fetish
Stockings

Nylon Sklave Teil 2

Ich werde Dir befehlen, Dich wieder vor mich auf die Liege zu knieen, damit der Schwanz der Nylonherrin in der Höhe Deines Vötzchens ist. Du mußt und wirst wieder die Pobacken mit den Händen auseinander ziehen und ich werde mit dem steifen Schwanz als Nylonherrin hinter Dich treten und mit meinem Nylonherrinschwanz Dein Vötzchen massieren. An Deinem Loch werde ich dann mit dem Nylonherrinschwanz verweilen und ganz langsam den Druck auf Dein Loch erhöhen. Dein Loch wird meinem Nylonherrinschwanz beim Eindringen zuerst Widerstand entgegen setzen, da es noch nicht gedehnt ist, Du ja noch Jungfrau bist und vorher noch nie gefickt worden bist. Aber da ich es gut eingecremt hab, wird zuerst meine Eichel langsam in Dich eindringen. Da ich den Druck mit meinem Nylonherrinschwanz beibehalte, wird langsam mein ganzer Schwanz in Dein Vötzchen und Loch gleiten. Ich bin mir sicher, daß Du dabei aufstöhnen wirst, es ist für Dich (noch) ungewohnt, vielleicht wird es auch etwas weh tun, aber dann wird es schön geil sein für Dich. Wenn ich dann ganz mit dem Schwanz in Dir bin, werde ich ruhig verweilen und Deinen abgebundenen und sicherlich harten und steifen Sklavenschwanz wichsen. Abspritzen darfst Du aber nicht. Dann werde ich anfangen, mit meinem Nylonherrinschwanz in Deinem Loch vor und zurück zu gleiten, erst langsam, dann aber immer bestimmender, denn ich bin die Nylonherrin und Du bald ein Nylonsklave, der mir als Nylonherrin zu dienen hat. Ich werde Dich eine zeitlang ficken und kurz bevor ich in Dir abspritzen werde, werde ich meinen Nylonherrinschwanz aus Deinem Loch ziehen und das Kondom abstreifen. Ich befehle Dir, Dich zu mir umzudrehen, mache Dir den Knebel ab und Du wirst den Nylonherrinschwanz in den Mund nehmen. Du wirst an ihm saugen, die Eichel lecken bis die Nylonherrin in Deinem Mund abspritzen wird. Dabei sollst und wirst Du die Nylonbeine der Nylonherrin wieder streicheln, die geilen Nylons an Deinen Händen spüren. Während Du mich als Nylonherrin bis zum Höhepunkt bläst und leckst, werde ich immer wieder an dem Nylonstrumpf ziehen, den ich Dir um den Sklavenschwanz und die Eier gebunden habe. So bleibt Dein Sklavenschwanz schön hart und steif, aber abspritzen darfst Du immer noch nicht. Und dann wird die Nylonherrin durch Dein blasen und lecken an ihrem Nylonherrinschwanz in Deinem Mund abspritzen und Du wirst die Sahne der Nylonherrin vollständig schlucken. Damit wirst Du der IHR gehörende Nylonsklave werden. Nachdem ich als Nylonherrin in Deinem Sklavenmund abgespritzt habe und Du alles geschluckt hast, befehle ich Dir, den Nylonherrinschwanz schön sauber zu lecken.  

Comments

(1-2 of 2)
  • andre77mail
    andre77mail

    Aug 17, 2019, 3:29:53 PM

    sehr geile geschichte, sowas gefällt mir sehr gut. lg andre

  • schlumf10
    schlumf10

    Mar 17, 2019, 7:31:35 AM

    Wow, wow, wow. Was für eine geile Phantasie du hast. Habe mir bildlich alles vor Augen geführt wie du mich langsam zu deinem Nylonsklaven machst. Die Vorstellung wie du mich dazu machst geilt mich so sehr auf, das mein Lümmel knallhart geworden ist. Am liebsten hätte ich mich dir gleich hingegeben.