Im Swinger Club ging es Wild zur Sache!

Rating
Votes
6
Added
10/21/17
Language
German
Author
Sandy-Wendy
Categories
Bondage
Extreme Hardcore
MyDirtyPornParties

Im Swinger Club ging es Wild zur Sache!

Letzte Woche wurde ich von einem Swinger Club eingeladen ihre Räumlichkeiten mal zu begutachten, ich nahm die Einladung natürlich gerne an. Ich liebe es in einen Swinger Club zu gehen, so vieles kann man dort entdecken und ausprobieren das man sonst sich nicht trauen würde. Dort angekommen wurde ich von den Besitzern einem sehr netten Paar in Empfang genommen und nach dem ich mich in die richtigen Klamotten gesteckt hatte ließen wir uns erst mal an der Bar nieder. Dort beschnupperten wir uns erst mal denn wir kannten uns bisher nur aus dem Chat und nun saßen wir uns Leibhaftig gegenüber.

 

Das Club Paar war sehr attraktiv und etwas jünger als ich aber das machte die Sache eigentlich nur noch Appetitlicher. Nach dem wir uns über unsere Neigungen im klaren waren führten sie mich in einen kleinen aber sehr gut eingerichteten SM Keller. Ich muss gestehen diese Art von Sex hatte ich noch nicht oft praktiziert aber ich war sehr gespannt auf das was da wohl auf mich zukommen würde. Er ich nenne ihn mal Peter bat mich darum das ich mich an ein Andreaskreuz binden lassen sollte, was ich auch tat denn ich war gespannt was dabei wohl alles mit mir passierte. Sie Moni fesselte mich an meinen Händen so das meine Arme über meinen Kopf fest gemacht waren, Peter band mich unten fest so das ich schließlich mit gespreizten Beinen an diesem Kreuz hing. Moni kam auf mich zu und fing an mich Leidenschaftlich zu Küssen und ihre herrliche Zunge drang tief in meinen Mund ein. Peter hingegen machte sich mit seiner Zunge über meine Muschi her die von seinem Speichel schnell ganz glitschig wurde. Dieses Gefühl von zwei Menschen verwöhnt zu werden ohne das ich die Situation kontrollieren konnte machte mich unglaublich geil. Moni ging dann zu meinen Brüsten weiter und saugte meine Nippel, sie kaute und leckte an ihnen das mir fast der Verstand versagte. Peter blieb aber auch nicht untätig und schob seinen wirklich Prachtvollen Schwanz in meine nasse Spalte.

 

Meine Sinne wurden hin und her gezerrt und konnten all diese Berührungen und Empfindungen gar nicht auf ein mal erfassen. Oben Moni die meine Brüste fest werden ließ in dem sie sie mit ihrem Mund bearbeitete und Peter der mich mit seinen Schwanz um den Verstand fickte. Unzählige geile Schauer überkamen mich und als dann Peter noch die Brüste seiner Frau anfing zu lecken war ich in einem Strudel der Leidenschaft gefangen. Dieser Moment sollte nie enden wünschte ich mir diese Gefühle die tausendfach zu sein schienen waren zu geil um sie aufzugeben. Aber Peter und seine Frau banden mich plötzlich los und wir begaben uns zu einer phantastischen Spielwiese auf der man dachte in einer Wolke zu liegen. Kaum war ich auf dieser tollen Matratze zum liegen gekommen streckte mir Moni ihre duftende Spalte ins Gesicht so das ich sie gut mit meiner Zunge befriedigen konnte. Ich saugte ihren großen Kitzler tief in meinen Mund samt ihren herrlichen Schamlippen und sie schmeckte so geil das ich jeden Tropfen von ihr genießen wollte. Peter hingegen hämmerte mir wieder seinen gut gebauten Schwanz tief in meine Spalte und ich spürte ihn noch tiefer in mir als vorher. Seine Stöße konnten nicht von dieser Welt sein und das kreisen seiner Hüften machte mich immer geiler so das ich dachte zu explodieren. Moni stöhnte schon sehr laut ihre Geilheit in den Raum als plötzlich noch ein Pärchen zu uns auf die Spielwiese kam. Peter überließ meine nasse Muschi dem anderen Mann der ohne zu zögern sich direkt daran machte mich noch stärker zu ficken als es Peter tat. Die Frau von dem Mann machte sich gleichfalls über die Brüste von Moni her und so verschmelzten wir zu einem einzigen fickenden knäule. Aber es kam noch geiler denn Astrid die Frau von dem neuen Pärchen kniete sich neben mich hin streichelte meinen Kitzler und Knutschte dabei ihren Mann der mich nach allen Regeln der Kunst fickte. Was für eine herrliche Fickerei wo man von so vielen Händen zum Orgasmus gebracht wird.

 

Ich muss gestehen als Jürgen seinen Schwanz aus meiner Muschi zog war ich froh denn ansonsten wäre zu befürchten gewesen das sie Feuer gefangen hätte. Beide Männer knieten dann vor uns drei Frauen und jede von uns hatte abwechselnd den einen und anderen Schwanz tief im Mund. Die Männer stöhnten laut und wir waren ganz begierig darauf den einen oder anderen Sperma Tropfen zu bekommen denn das ist immerhin der schönste Lohn nach einem gelungenen Fickabend wie diesem!

Comments

(1-3 of 3)
  • TomGas2017
    TomGas2017

    Oct 14, 2019, 10:52:53 AM

    Hallo Sandy, Deine Geschicht hat mich sehr angeregt. Ich habe auch so ähnliche Fantasien. Hast Du Lust darauf, einige davon mal zu lesen? Melde Dich ruhig mal bei mir. Würde mich sehr freuen.

  • leckralle
    leckralle

    Jan 26, 2018, 7:47:40 PM

    super geil,war in Gedanken dabei und habe tief in deinem mund gespritzt

  • Hanna-Sklavin
    Hanna-Sklavin

    Oct 26, 2017, 8:09:09 PM

    Wow, das möchte ich auch mal erleben - traumhaft schön ....