Spontan,die Situation gemeistert!

Rating
Votes
1
Added
3/1/18
Language
German
Author
extremhot21
Categories
Blondes
Blowjobs
Deep Throat

Spontan,die Situation gemeistert!

"Kollegin Zufall"

Ich war gerade auf dem Rückweg ,als mich diese Blonde Frau mit ihrem süßen Lächeln scheinbar verwechselte...Ich ließ mir nichts anmerken und spielte meine Rolle sehr überzeugend.

Sie sagte: So trifft man sich wieder, warum hast dich nicht mehr gemeldet?

Ich Sagte: Ja du kennst das doch auch, Arbeiten und so alles etwas stressig gewesen, ausserdem hab ich mein Handy verloren allle Nr waren plötzlich weg!

Sie : Oh mist das ja schrecklich, Horror Szenario für mich. Also lag es gar nicht an mir?

Ich: Nein wieso warum sollte ich kein Kontakt wollen ?

Ich dachte mir nur das läuft ja wie am schnürchen ,jetzt blos nicht nach dem namen Fragen....oder irgendwelchen anderen infos die mich entarnen könnten. So spontan war ich schon ewig nicht mehr

Sie: Ja einmal rübersteigen und dann aus dem staub machen , sieht halt für mich so danach aus.

Sie schaute dabei ganz genau auf meine Reaktion und die war nach ihren worten sehr verwunderlich. Ich dachte mir welcher Mann ist denn so hohl nur einmal über so eine geile Sau rüberzusteigen und sich zu verpissen??Optisch war sie der Hammer -schöne runde pralle Brüste 175-180cm Groß, schlank,und die Lackleggins die sie trug mit diesem straffen Bäckchen ...auf ihr könnte ich Monate verbringen....

Ich: Da wäre ich aber ganz schön dumm wenn ich nicht öfters gekommen wäre

dabei mussten wir beide grinsen....

Sie: Ich wohne hier vorne Lust auf nen kaffee??

Ich: Na klar!

Das glaubt mir doch kein Schwein was hier gerade abläuft dachte ich mir...vor alllem was passiert wenn sie merkt das sie mich verwechselt. Alles wie weg geblasen als sie vor mir die alte knarrende Altbau Treppe ihres Hausflures hinaufstieg....dieser Arsch und wie geil ihre Hose alle Kurven ihres Körpers abdruckte.Sie streckte bewusst ihren Knackarsch nach hinten raus und ihre Hüften kreisten wie, als würde Sie nur darauf warten das ich sie anfasse..

Vor ihrer Haustür angekommen fällt ihr der Schlüssel hin ,sie bückte sich gefühlt in Zeitlupe ...ich hab gedacht meine Hose platzt.

Sie:Oh da hat aber einer die Taschen voll hihihi

Sie schaute mir direkt auf die abnormale Beule in der Hose, Dann küssten wir uns und Sie streichelte diese direkt, dabei hangelten wir uns durch ihren Flur ins Wohnzimmer, wo sich sich hin kniete und meinen Schwanz auspackte um ihn zu blasen. Dieser blick wie sie meine Eichel mit ihrer Zunge umkreiste war der Hammer ...sie saugte sich immer mehr an meiner Prallen Eichel an ..ihr warmer weicher Mund rutschte meinen Pimmel hoch und runter...

PLÖTZLICH:

Sie: Irgendwie kommt mir dein Schwanz viel größer vor......und so schön hart ist der, du bist ja wie ausgewechselt

Ich: Ich freu mich ja auch tierisch dich wiederzusehen...

Ich packte ihre Haare und drückte nun ein wenig mehr in Fickbewegung meinen Penis in ihr Maul was mich fast zum abspritzen brachte...hätte ich ihn nicht rausgezogen...puh gerade nochmal gut gegangen.

Sie kniete immer noch vor mir und sagte:

Na los fick mir in den Mund wie damals...diese Worte reichten vollkommen aus.

Direkt schoss mein Sack die riesen Ladung Sperma in ihr Gesicht was ihr gefiel...ich steckte ihn in ihr Maul und rammelte ihr Leckermäulchen richtig auf anschlag durch bis mein Schwanz wieder knallhart war,während ich ihre zarte Pussy leckte.Sie schien es sichtlich zu genießen das ich ihren Mund wie eine schöne enge Fotze durchfickte,Sie war definitiv nicht eine dieser zickigen weiber die nur da liegen wie unbeteiligt. Nein die namenlose Blondine war der hammer sie schluckte und lutschte meinen samen wie Milchshake vom Sack...das war Kamera reifer Sex wie im hardcore Porno

Sie stöhnte und spritze ihren Saft in mein Gesicht kurz nachdem ich ihr meinen in den Mund pumpte,und somit zum 2. mal gekommen bin.

----Fortsetzung folgt!-------

Comments

No entries found