Latexlady und ihr Lust- und Lecksklave - Teil2

Rating
Votes
0
Added
1/21/16
Language
German
Author
muenchner-geil
Categories
Latex/Leather
Masturbation
Cunnilingus

Latexlady und ihr Lust- und Lecksklave - Teil2

Kurze Zeit später kommt sie wieder. Sie hat ihr Outfit gewechselt und trägt nun eine Latex-Hebe-Corsage, dazu schwarze Strapse und oberarmlange Handschuhe ebenfalls alles aus schwarzem Latex. Sie setzt sich mit ihrer Fotze direkt vor mein Gesicht und mahnt mich, sie ja nicht zu berühren. Dann dreht sie sich um und fängt an meinen Schwanz zu bearbeiten. Sie nimmt ihn in ihren Mund und bläst ihn genüsslich. Ganz langsam bewegt sie ihre Lippen über meinen Schwanz, umkreist meine Eichel mit ihrer Zunge und streichelt meine Eier mit ihren Händen. Sie steigert meine Lust immer weiter mit ihrem Spiel. Ihre Lippen an meiner Eichel bringt mich fast zum explodieren. Kurz bevor ich am Höhepunkt bin, beendet sie ihr Spiel und setzt sich unvermittelt auf mein Gesicht. "Los, leck mich", befiehlt sie mir. Ich stecke sofort meine Zunge in ihre Muschi. Ich fahre tief hinein und wieder heraus, umkreise ihren Kitzler. Sie genießt mein tun und fängt langsam an zu stöhnen. Nun beginnt sie auch wieder, sich um meinen Schwanz zu kümmern. Sie nimmt ihn wieder in ihren Mund, umkreist mit ihren Händen meine Eier. Sie massiert sie mal leichter, mal etwas fester. Sie umspielt meine Eichel mit ihrer Zunge und packt nun meinen Schwanz fest mit ihrer Hand. Sie drückt mir ihre Muschi fester auf mein Gesicht und fordert mich somit auf, es ihr noch mehr zu besorgen. Ich tue wie mir geheißen und umkreise ihren Kitzler fester mit meiner Zunge. Sie kommt ihrem nächsten Höhepunkt nahe. Währenddessen wichst sie meinen Schwanz hart mit ihrer Hand und spielt mit meiner Eichel. Sie bringt mich zum Kommen und es entlädt sich ein gewaltiger Orgasmus in mir. Gleichzeitig kommt es auch ihr und ein weiterer Orgasmus durchfährt ihren Körper. Ihr Fotzensaft rinnt geradezu aus ihr heraus und über mein Gesicht. Ich versuche ihren Saft aufzulecken. Als sich unser beider Orgasmus dem Ende nähert, lässt sie von meinem Schwanz ab und steigt von meinem Gesicht. Dann bindet sie mich los und befiehlt mir, meine Pants auszuziehen. Ich ziehe sie aus und gebe sie ihr. Sie nimmt sie und deutet mir, mich wieder hinzulegen. Dann lässt sie mein Sperma über meinen Schwanz und meine Eier laufen. "Und jetzt mach dich sauber", sagt sie. Ich gehe nach nebenan ins Bad und putze meinen Schwanz ordentlich sauber. Als ich fertig bin, gehe ich zurück.

Comments

No entries found