Latexlady und ihr Lust- und Lecksklave - Teil3

Rating
Votes
0
Added
8/9/16
Language
German
Author
muenchner-geil
Categories
Latex/Leather
Fetish
Pussy

Latexlady und ihr Lust- und Lecksklave - Teil3

Ich betrete wieder das Zimmer. Dort liegt bereits ein schwarzer Ganzanzug aus Latex auf dem Bett. Sie deutet mir ihn anzuziehen. Ich tue wie mir geheißen und entledige mich meiner Strümpfe und Handschuhe. Dann schlüpfe ich in den Anzug hinein. Füße, Handschuhe und ein Godpiece sind angearbeitet. Ich schließe den Reißverschluss im Rücken. Genau in diesem Moment betritt meine Lady das Zimmer. Sie hat Hand- und Fußfesseln dabei, die sie mir anlegt und mich damit wieder am Bett festschnürt. Dann bearbeitet sie meinen Schwanz mit ihren Händen bis er wieder steif und hart steht. Nun holt sie Öl und verteilt es über meinem Schwanz, damit es ganz besonders gut flutscht. Dabei wichst sie meinen Schwanz weiter bis ich kurz vorm kommen bin, wo sie ihr Spiel beendet. Sie steht auf und entledigt sich langsam ihrer Kleidung. Ich werde immer geiler von ihrem Anblick. Als sie nach einer gefühlten Ewigkeit endlich nackt ist, steigt sie über mich und hält ihre Muschi direkt über mein Gesicht, aber so, dass ich dabei nicht rankomme. "Riech diese geile Fotze, die dich jetzt richtig rannehmen und ficken wird!" Sie kreist über meinem Gesicht und dann setzt sie sich plötzlich auf meinen Schwanz. Sie fickt sich selbst mit meinem Schwanz wie mit einem Dildo. Dabei schlägt sie immer wieder auf meine Eier, mal sanfter, mal etwas fester. Kurz bevor ich komme, unterbricht sie ihr Treiben und wechselt die Position. Dann macht sie weiter und knetet meine Eier durch. Das Ganze wiederholt sich, denn als ich kurz vorm abspritzen bin, lässt sie von mir ab. Sie geht zu ihrem Spielzeugschrankt und holt einen Auflegevibrator heraus, den sie mit den dafür vorgesehen Bändern umschnallt. So wird ihr Kitzler zusätzlich von dem Vibrator stimuliert. So setzt sie sich wieder auf mich und fickt meinen Schwanz weiter. Durch den zusätzlichen Vibrator und ihre sowieso schon aufgegeilte Muschi dauert es nicht lange bis sie in einem gewaltigen Orgasmus kommt. Ihr Fotzensaft strömt nur so über meinen Penis und das Latex. Auch ich komme in dem Moment, denn sie hat runtergezählt um mir meinen Orgasmus vorzuschreiben. So komme ich genau im gleichen Moment. Ich pumpe meine Ladung nur so heraus. Als sie wieder zu sich kommt, steigt sie von meinem Schwanz und löst mich vom Bett. "Danke, das war es für heute", verabschiedet sie mich und verlässt das Spielzimmer.

Comments

No entries found